Vereinsbetreuer werden

Deari leitet die Wende ein!

Ankerbrot
S.V. Wienerfeld

Trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstandes erreichte Ankerbrot einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen S.V. Wienerfeld. KSV Ankerbrot Monte Laa ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte die Heimmannschaft die Oberhand behalten und einen 6:4-Erfolg davongetragen.


Blitzstart der Gäste

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Wienerfeld bereits in Front. Manuel Summer markierte in der dritten Minute die Führung. Bereits in der 13. Minute erhöhte Amin Kraied-Mathlouthi den Vorsprung des Tabellenletzten. Zu diesem Zeitpunkt sah es nach einer Überraschung aus. Doch dann fanden die Hausherren allmählich ins Spiel zurück. Zemri Deari trug sich in der 30. Spielminute in die Torschützenliste ein. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeit war, besorgte Mohammed Hassan auf Seiten von Ankerbrot das 2:2 (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat.

Ankerbrot dreht Match

Deari (51./76.) und Hassan (60.) sorgten dafür, dass KSV Ankerbrot Monte Laa überraschend mit 5:2 führte. Am Ende verbuchte Ankerbrot gegen S.V. Wienerfeld die maximale Punkteausbeute.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich KSV Ankerbrot Monte Laa in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Die letzten Resultate von Ankerbrot konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am nächsten Sonntag reist Ankerbrot zu Besiktas Wiener Adler, zeitgleich empfängt S.V. Wienerfeld FC Union 12.

Oberliga A: KSV Ankerbrot Monte Laa – S.V. Wienerfeld, 5:2 (2:2)

  • 76
    Zemri Deari 5:2
  • 60
    Mohammed Hassan 4:2
  • 51
    Zemri Deari 3:2
  • 45
    Mohammed Hassan 2:2
  • 30
    Zemri Deari 1:2
  • 13
    Amin Kraied-Mathlouthi 0:2
  • 3
    Manuel Summer 0:1