betboo - tipobet365 - yerli film izle

Oberliga B

4:1 gegen United Devils - Maccabi mit starker Leistung!

Der Abschluss der 24. Meisterschaftsrunde der Oberliga B in Wien, brachte die Begegnung zwischen SC Maccabi Wien und Trainer Milan Sprecakovic und FC United Devils mit Coach Patrick Lerch. Die Hausherren konnten sich in einer unterhaltsamen Begegnung mit 4:1 durchsetzen und so Platz 3 in der Tabelle voerst absichern. Das Spiel war jedoch bei weitem nicht so eindeutig wie es das Ergebnis erahnen lassen würde. Ein früher Auschluss brachte die Gäste jedoch in Probleme.

Doppelschlag in nur 8 Minuten!

Das Spiel zwischen den beiden Teams war noch keine 3 Minuten alt, als der Ball bereits das erste Mal im Netz zappelte. Maccabi-Stürmer Darius Grega erzielte nach einem schönen Angriff das schnelle 1:0 für seine Mannschaft und durfte dabei über seinen 11. Saisontreffer jubeln. Doch die Gäste ließen sich von dem Gegentreffer nicht entmutigen und konnten nur 5 Minuten später schon wieder ausgleichen. United-Kapitän Alexander Kallmeyer ließ Torhüter Nicolas Winterhalter mit einem platzierten Abschluss keine Abwehrmöglichkeit (8.). Das Spiel begann also sehr actionreich und das sollte es auch bleiben. Beide Mannschaften waren sehr engagiert und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Doch dann kam die aus Sicht der Gäste verhängnisvolle 20. Spielminute. Mohamed Ben Said konnte als letzter Mann nur mehr die Notbremse ziehen und sah dafür die Rote Karte. United Devils musste somit knapp 70 Minuten mit zehn Mann auskommen. Bis zum Pausenpfiff passierte jedoch nichts mehr.

Überzahl macht sich bemerkbar!

Doch nach Wiederanpfiff merkte man dann immer mehr die Ungleichheit der Spieleranzahl. Während die Hausherren immer stärker wurden, versuchte United immer wieder die Räume dicht zu machen und möglichst alles vom eigenen Tor fernzuhalten. Gelungen ist dies jedoch nicht wirklich, Maccabi-Kapitän Leopold Gazic sollte innerhalb von nur 15 Minuten drei Treffer folgen lassen (57., 67., 71.). Es war somit ein lupenreiner Hattrick des Stürmers, der nun bei 18 Saisontoren hält. Durch diese schnellen Treffer war das Spiel natürlich entschieden. Die letzte Viertelstunde spielten sich dann gemäßigt hauptsächlich in der Hälfte der Gäste ab, ohne jedoch nochmal gefährlich zu werden.

Durch den schlussendlich klaren Heimerfolg, liegt SC Maccabi Wien weiterhin auf dem 3. Platz und hat gute Chancen die Saison auf diesem Rang auch zu beenden. Eine starke Vorstellung brachte zuhause 3 Punkte. FC United Devils bleibt durch die Niederlage unverändert Zwölfter und kann seine Konzentration bereits auf die nächste Saison lenken.

Die Besten: Leopold Gazic (ST), Darius Grega (ST) - SC Maccabi Wien

Alexander Kallmeyer (ST) - FC United Devils

 

Marco Wiedermann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten