Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Maccabi feiert deutlichen Auswärtserfolg bei Elite

Ein Spiel zweier Tabellennachbarn hatte die 20. Runde der Oberliga B zu bieten: Der, vor dem Spieltag, sechstplatzierte SC Maccabi Wien war zu Gast beim 7. der Tabelle SC Elite. Die Gastgeber konnten das Hinspiel auswärts mit 3:1 für sich entscheiden, doch Maccabi ist unter Neo-Trainer Milan Sprecakovic im Frühjahr gut unterwegs, in den letzten vier Spielen holte man 10 Punkte. Und die Gäste setzten den Aufwärtstrend fort und siegten überraschend klar mit 5:1! 

 

Dreierpack vor der Halbzeit entscheidet Spiel 

Der SC Elite startet eigentlich gut in die Partie, kommt schon in der Anfangsphase zu zwei Topchancen, vergibt diese allerdings kläglich. Doch auch Maccabi kommt gut rein und lässt zu Beginn eine gute Möglichkeit liegen, im Gegensatz zur 16. Minute: Nach einem Missverständnis in der Elite-Defenisve zwischen Tormann und Innenverteidiger, klärt Goalie Polainko den Ball schließlich genau zu Jonathan Pröbstle, der aus großer Distanz ins leere Tor zum 1:0 trifft. In der Folge entwickelt sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, Tore fallen allerdings vorerst nicht. Kurz vor der Pause geht es dann aber ordentlich zur Sache: Gazic (41.) und Nowikovsy (43.) treffen jeweils per Kopf nach Flanken, Rametsteiner stellt mit einem Schuss vom Sechzehner, nach schönem Pass in den Rückrraum, auf 4:0 (44.). Maccabi schockt den Gegner mit purer Effizenz und entscheidet das Match in den Minuten vor der Halbzeitpause. 

 

Unspektakuläre zweite 45 Minuten 

Die zweite Halbzeit hätte man sich im Grunde sparen können, beide Mannschaften neutralisieren sich nach Wiederanpfiff. Elite ist auf Schadensbegrenzung aus und Maccabi verwaltet den hohen Vorsprung. In der Schlussphase setzen Pröbstle (74.) mit seinem zweiten Tor an diesem Nachmittag und Binder (90.) mit dem Ehrentreffer die einzigen Highlights, Endstand: 5:1 für Maccabi Wien! Die Gäste verbessern sich mit dem vierten Sieg im Frühjahr auf Platz 5 in der Tabelle, mit 13 Punkten hat man sechs Runden vor Schluss schon jetzt fast so viele Zähler geholt wie im Herbst (15). Elite bleibt 7. 

 

Stimmen zum Spiel: 

 

Manuel Peschek (Trainer SC Elite): "Wir müssen normal gleich 2:0 in Führung gehen, dann rennt die Partie ganz anders. Aber die Tore, die man nicht macht, bekommt man dann halt. Wir haben uns bei den Gegentoren blöd angestellt, in der zweiten Halbzeit gab es dann nichts mehr geholen."

 

Milan Sprecakovic (Trainer SC Maccabi Wien): "In der Anfangsphase war es ein Abtasten, beide Teams hatten eine gute Chance. Nachdem wir den Fehler zum 1:0 ausgenützt haben, hat sich ein offenes Spiel entwickelt. Zum Glück waren wir vor der Pause sehr effektiv und haben drei schön heraus gespielte Tore erzielt. Die zweite Halbzeit war dann sehr unspektakulär, da das Match im Prinzip entschieden war." 


Maximilian Patak 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus