Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

In Lauerstellung: Der Mauerwerk 1b gelingt es gegen FCJ Ottakring voll zu punkten!

Im Zuge der 7. Runde der Oberliga B kam es am Samstag in Kaiserebersdorf zum Duell Erster gegen Fünften oder auch Mauerwerk 1b gegen FCJ Alt Ottakring. Die Ausgangslage versprach den Fans ein spannendes Spiel. Lange Zeit war das Match jedoch eine ausgeglichene Angelegenheit mit wenigen Chancen.

 

Keine Tore im ersten Abschnitt

Das Spiel begann mit einem vorsichtigen Abtasten beider Teams. Aber nach 15 Minuten kam Mauerwerk zu einer ersten Kopfballchance, die Alt Ottakring Torhüter Moser souverän klären konnte. Es dauerte eine Zeit lang bis auch FCJ Alt Ottakring seine erste große Chance vorfand. Nach einem guten Zuspiel aus dem FCJ Mittelfeld kam Stürmer Resetarits durch und läuft alleine aufs Tor zu und versucht mit einem schönen Lupfer am Schlussmann von Mauerwerk den Ball ins Tor zu schieben. Doch der Ball rollt am Ende nur wenige Zentimeter neben das Tor und somit geht es auch mit einem 0:0 in die Pause.

Die Hausherren haben die Nase vorne

In der zweiten Hälfte merkt Alt Ottakring, dass gegen den Ersten der Liga durchaus etwas möglich ist und spielt sich einige Halbchancen heraus. Dann aber die Ernüchterung in der 63. Spielminute durch eine kuriose Schiedsrichterentscheidung. Nach einem Foul eines FCJ Alt Ottakring Spielers entscheidet der Schiedsrichter in der Nähe der Mittelauflage auf Freistoß für Mauerwerk. Alt Ottakring Innenverteidiger Flicker beschwert sich über den Pfiff des Referees und wird prompt mit Gelb wegen Kritik verwarnt. Dem jedoch nicht genug, gibt der Unparteiische, zum Unverständnis aller Spieler und Zuschauer, plötzlich indirekten Freistoß an der Strafraumgrenze für Mauerwerk 1b. Diese Chance lässt sich Mauerwerks Topstürmer Kara nicht entgehen und verwandelt zum etwas glücklichen 1:0 für die Heimelf. In weiterer Folge beginnt Ottakring noch offensiver zu spielen um zumindest einen Punkt zu retten und kommt durch Resetarits, Simonic und Neureiter zu einigen guten Chancen, von denen jedoch keine verwertet werden konnte. Gegen Ende drückt Alt Ottakring auf den Ausgleich doch mit einer aus einem Konter resultierenden Ecke kann Erdal Kara in der letzten Spielminute mit seinem 15. Saisontor sogar noch auf 2:0 erhöhen.

Fazit der Partie: FCJ Alt Ottakring hätte sich gegen eine nicht übermäßig spielende Elf von Mauerwerk einen Punkt zwar verdient. Doch Mauerwerk schaffte es mit wenig Chancen und etwas Glück und Hilfe des Schiedsrichters doch noch den wichtigen Sieg einzufahren und bleibt damit auf Platz 1 in der Oberliga B, während Alt Ottakring vom fünften Platz herabrutscht.

Sebastian Morscher

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus