betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:1 – Unentschieden zwischen den Tabellennachbarn Marswiese und Elite

In der 18. Runde der Oberliga B kam es zum Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn. Das Sportzentrum Marswiese empfing den SC Elite zum Duell. Für beide Teams ging es vor dieser Partie um wichtige Punkte, möchte man sich doch am Ende der Saison im Mittelfeld der Liga wiederfinden und eine besser Platzierung vorweisen als in der Vorsaison. Bei SC Elite wird dieses Unterfangen schwierig, war man am Ende der Vorsaison mit 31 Punkten Siebenter. Derzeit liegt man mit 13 Punkten lediglich an 12-Stelle. Für das Sportzentrum hingegen verlief diese Saison besser als die vorherige Spielzeit. Sieben Runden vor Schluss hat man bereits 19 Punkte am Konto und es fehlen lediglich 2 Punkte um mit der Leistung der Vorsaison gleichzuziehen. Vor rund 30 Zuschauern trennten sich die Team in einer hartgeführten Partie mit 1:1-Unentschieden.

Ersatzgeschwächter Gastgeber

Das Team um Trainer Karl Berger musste vor dieser Partie einige Spieler verletzungsbedingt vorgeben und so hatte man am Spielbericht lediglich 13 Spieler angeführt. Dies wollten sich die Gäste zu Nutze machen und legten von Beginn an los. Das Pech der Mannen aus Wien Hernals ließ nicht lange auf sich warten und so musste man bereits nach 10 Minuten den ersten Wechsel vornehmen. Maximilian Probst muss verletzt raus und wurde durch Patrick Amici ersetzt. Kurz darauf erzielte Philipp Haller die 1:0-Führung für die Gäste (12.). Ein Angriff über die Seite wurde mit einem Schnittstellenpass auf den Stürmer gespielt. Der erste Schuss konnte von SZ-Torhüter Lukas Peitl noch abgewehrt werden, beim Nachschuss hatte er aber keine Chance mehr.

Marswiese gab nicht auf

Die Hausherren ließen ihre Köpfe nicht hängen und bereits sechs Minuten nach dem Rückstand nahm Jonas Entrup maß und traf mit seinem 5. Saisontreffer zum 1:1-Ausgleich (18.) ganz zur Freude seiner Teamkollegen. Die Partie wurde danach etwas ruppiger und Referee Werner Meixner zücke noch vor der Halbzeitpause je einmal die Gelbe Karte. Zuerst traf es SC-Spieler Yaasin Mohamud (28.) und kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde SZ-Spieler Alexander Maric wegen harten Einsteigens mit Gelb verwarnt.

Ruppige zweite Spielhälfte

Fußballerisch war in Halbzeit 2 weniger zu sehen. Härte Fouls hingegen viele und so zückte der Unparteiische bis zum Abpfiff noch weitere fünf Gelbe Karten. Vier davon gingen an die Gäste und eine an das Heimteam. Es traf Brahim Zeqiraj (58.), Baltasar Bachmair (63.), Zakariya Abdulle (70) und Philipp Haller (81.) vom SC Elite. Jonas Stadlbauer vom SZ Marswiese wurde kurz vor Ende der Partie wegen eines Foulspiels mit Gelb verwarnt (86.). Der Referee pfiff eine ausgeglichene zweite Halbzeit beim Stand von 1:1 pünktlich ab.

Patrick Pasching (Trainer SC Elite) meinte nach der Partie

„In der ersten Halbzeit hatten wir gefühlsmäßig mehr vom Spiel und hatten uns 1-2 gute Chancen herausgespielt. Die zweite Hälfte war eher ausgeglichen. In den letzten Minuten hatten wir wieder mehr vom Spiel konnten aber leider kein Tor erzielen. Wir erarbeiteten uns doch auch gute Möglichkeiten aber am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung.“

Beste Spieler: Philipp Haller (Stürmer – 1 Tor) und Stefan Binder (Mittelfeld) beide SC Elite

 

Michael F. Kmenta

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten