betboo - tipobet365 - yerli film izle

FCJ Alt-Ottakring mit Kantersieg gegen FC Mauerwerk 1b

In der 20. Runde der Oberliga B muss der FC Mauerwerk 1b zum FCJ Alt-Ottakring. Die Heimmannschaft, in der Tabelle auf Position sieben zu finden, könnte mit einem Sieg an den heutigen Gegner heranrücken. Denn auf den Tabellen-Vierten fehlen Ottakring vor dem Aufeinandertreffen fünf Punkte. Mit einem Sieg könnten sie sich einige Plätze nach vorne schieben und noch Richtung Platz drei schielen. Ein spannendes Spiel war zu erwarten.

 Alt-Ottakring gibt von Beginn weg den Ton an

 Schon in der neunten Minute ging der Gastgeber aus Ottakring in Führung: Nach einer schönen Einzelaktion auf der Seite konnte in den Strafraum durchgebrochen werden. Ein Querpass und Dominik Belada brauchte nur noch einschieben. Doch quasi im Gegenzug glich Mauerwerk durch Angelo Kostic nach einer Unachtsamkeit aus. Damit stand es nach zehn Minuten bereits 1:1.

Doch je länger die erste Hälfte lief, desto mehr übernahm Alt-Ottakring das Kommando. Mauerwerk schien noch die eigene Abstimmung zu suchen. Immer wieder taten sich Löcher in der Defensive der Gäste auf. Damit war die erneute Führung der Heimmannschaft bloß eine Frage der Zeit und diese gelang noch vor der Pause. Nach einer konfusen Situation im Strafraum von Mauerwerk, schob Ludwig Gabriel den Ball hinter die Linie.

Schützenfest in den letzten Minuten

Nach Wiederbeginn wirkte Mauerbauch noch ambitioniert und versuchte den erneuten Ausgleich zu erzielen. Alt-Ottakring stand aber solide in der Defensive und wollte die Entscheidung. Nach einem Doppelschlag von Stürmer Paul Resetarits in Minute 55 und 60 stand es 4:1. Mit dem dritten Gegentor, nach toller Vorarbeit von Julian Fally, war der Widerstand gebrochen. In der letzten Viertelstunde des Spiels fiel Mauerwerk noch förmlich auseinander.

 Innerhalb von neun Minuten gelang der Heimelf fünf Tore und bescherten Alt-Ottakring einen Kantersieg in der 20. Runde. Zwei weitere Tore kamen von Paul Resetarits, Dominik Belada traf ebenfalls noch einmal und auch Julian Fally erzielte noch in den Schlussminuten einen Doppelpack. Die letzten Minuten hatten viele kuriose Momente und die Tore fielen teilweise sehr einfach. „Wir hatten allerdings davor schon viele Chancen. Der deutliche Sieg ist also verdient“, sagte Alt-Ottakring Trainer Kastanek.

Beste Spieler: Fally, Resetarits (Alt-Ottakring)

 

Thomas Oysmüller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten