betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

0:5 – Donaustadt mit klarer Niederlage gegen Ottakring

In der 21. Runde der Oberliga B kam es zu Duell des Tabellenneunten dem KSC/FCB Donaustadt mit dem Tabellensechsten dem FCJ Alt-Ottakring. Die Ottakringer spielten bisher eine gute Saison und wollte diese mit einem Sieg gegen Donaustadt fortsetzten. Am Ende setzte sich der Favorit in einer einseitigen Partie klar mit 5:0 (4:0) durch.

Zehn Minuten für die Entscheidung

Rund 50 Zuschauer sahen einen ambitionierten Start beider Teams und Chancen auf beiden Seiten. Mit dem 1:0-Treffer der Gäste durch Paul Resetarits (19.) begann jedoch das Spiel einseitig zu werden. Ludwig Gabriel erzielte innerhalb von sieben Minuten seinen ersten Doppelpack in dieser Saison und die Treffer zum 2:0 (23.) und 3:0 (29.). Ein weitere Treffer durch Magnus Lechner kurz vor Ende der ersten Halbzeit (43.) sorgte für eine klare Pausenführung.

Donaustadt Trainer Panozzo reagierte und wechselte. Für Dominik Laggner wurde Adam Alijev (43.) und für Ahmed Ali kam Ali Rashid (59.) neu in die Partie.

Donaustadt gab sich nicht auf

Donaustadt gab sich trotz des 0:4-Rückstandes nicht auf und versuchte Chancen zu kreieren. Leider ohne Erfolg und so passierte es, dass die Gäste erneut zu schlugen. Luka Stosic erzielte in der 78. Spielminute den 5:0-Endstand in einer fair geführten Partie. Referee Sadjad Nayyeri musste nur einmal in diesem Spiel in die Tasche greifen. Es traf einen Ottaktringer nach hartem Einsteigen (Anm. Stefan Pechar) kurz vor Ende der regulären Spielzeit (85.).

Peter Kastanek (Trainer Ottakring) meinte nach der Partie

"Der Regen vor dem Spiel hat der Partie gut getan. In der ersten Halbzeit sind wir sehr gut gestartet und konnten fast jede Chance im Tor unterbringen. Der Gegner ist kaum vor unser Tor gekommen und die Führung war verdient, wenn vielleicht etwas zu hoch. In der zweiten Hälfte konnten wir nicht an unsere Leistung der ersten Halbzeit anschließen und hatten nur noch Halbchancen. Wir liesen jedoch kaum Chancen des Gegners zu. Donaustadt kam zwar etwas besser aus der Halbzeit war aber eben nicht zwingend gefährlich. Wir hatten die letzten Wochen einen Trainingsfokus auf Ecken und daher bin ich froh, dass wir zwei der heutigen Tore nach einem Corner erzielten. Das schönste Tor des Tages entstand durch eine gute Einzelaktion von Ludwig Gabriel. Er lies 3-4 Gegenspieler aussteigen und netzte den Ball mit einen sehenswerten Schuss in die linke Ecke ein."

Besten Spieler: Ottakring: Ludwig Gabriel (MF), Timon Moftakhar (IV)

Michael F. Kmenta

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten