betboo - tipobet365 - yerli film izle

0:1 - SV Aspern muss sich Kapellerfeld knapp geschlagen geben

In der 21. Runde der Oberliga B musste der FC Kapellerfeld zum SV Aspern. Aspern lag nach der 20. Runde zwei Plätze, jedoch nur zwei Punkte vor Kapellerfeld auf Rang fünf. Aspern scheint gut drauf zu sein, die letzten Wochen marschierte man von Sieg zu Sieg. Kapellerfeld musst letzte Woche eine Heimniederlage einstecken und könnte sich nur mit einem Sieg bei Aspern rehabilitieren.

Kapellerfeld geht durch schönen Schuss in Führung

Und die Gäste aus Kapellerfeld kamen auch besser ins Spiel. Immer wieder durchbrachen sie die Verteidigung von Aspern und kamen zu ersten Torchancen. Doch auch Aspern spielte ambitioniert nach vorne und versuchte in Führung zu gehen. Es war in der 23. Minute, als dann doch Kapellerfeld das erste Tor machte. Ein Corner konnte zuerst von der Asperner Verteidigung weggeschlagen werden, doch der Ball sprang Mehmet Ersöz vor die Füße, der mit einen tollen Schuss Kapellerfeld in Führung bringen konnte.

Auch danach blieb das Spiel ausgeglichen, der Ballbesitz wog hin und her und hätte sich nicht auf einen Sieger wetten getraut. Doch es blieb bis zur Pause beim 1:0 für Kapellerfeld. Nach der Pause kam aber Aspern immer besser ins Spiel. Die Heimelf fand einige hochkarätige Chancen vor, die aber, wie auch schon in der ersten Hälfte, allesamt von Kappellerfeld-Tormann Kenan Lipotak zunichtegemacht werden konnten.

Aspern scheitert immer wieder am Tormann

Doch auch Kapellerfeld versuchte weiter etwas nach vorne zu tun und die Partie zu entscheiden. Kapitän Alen Dervisevic kam zu einer großartigen Möglichkeit nach circa 75 Minuten, es wäre wohl die Entscheidung gewesen, allerdings ging der Ball am Tor vorbei. Die letzte Viertelstunde gestaltete sich überaus offen, man hatte nie das Gefühl, das Spiel wäre entschieden gewesen.

Letztlich fand Aspern aber immer wieder im Tormann von Kapellerfeld seinen Meister. Er hielt die Null fest und damit gewann Kapellerfeld äuswärts mit 1:0. „Das war ein schnelles, sehr offenes Fußballspiel. Das was man sich erwartet, wenn man auf den Fussballplatz geht. Es hätte so oder so ausgehen können, am Ende können wir uns aber bei unserem Tormann bedanken, er hatte wirklich einen extrem guten Tag heute“, kommentierte der glückliche Kapellerfeld-Trainer nach dem Spiel.

 

Thomas Oysmüller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten