betboo - tipobet365 - yerli film izle

FC Kapellerfeld liegt im Soll, will aber noch mehr!

Nicht unzufrieden zeigt man sich im Verein des FC Kapellerfeld mit dem bisher Erreichten in der Oberliga B-Saison 2019/2020. Nach 13 Runden konnte man lediglich einen Punkt hinter Platz 2 und dem SV Essling überwintern. "Unser Ziel war vor der Saison eine Platzierung unter den ersten 4 Teams und das haben wir zum jetzigen Zeitpunkt erreicht", zeigt sich auch der verantwortliche Cheftrainer Mato Markovic zufrieden. Dass man jedoch auch im Frühjahr weiterhin angreifen will, sich auch noch einiges ausrechnet und worüber er sich im Winter besonders gefreut hätte, hat er mir im Gespräch verraten.

Vollstrecker fehlt in der Mannschaft!

"Wenn man eines "kritisieren" kann, dann die Tatsache, dass wir aktuell über keinen richtigen Stürmer verfügen. Ein Vollstrecker, der pro Saison für 15 bis 20 Tore gut ist und uns somit in der Offensive einiges an Arbeit abnehmen könnte. Leider sieht es so aus, als würden wir auch im Frühjahr ohne einen solchen Goalgetter auskommen müssen." Dass er das jedoch nicht als Ausrede gelten lässt, stellt Markovic unmittelbar im Anschluss klar. "Wir haben jedoch im Herbst eine gute Hinrunde gespielt und zielen in der Vorbereitung klar darauf ab, uns noch weiter zu verbessern. Hoffentlich ohne Verletzungen, denn allzu breit ist unser Kader aufgrund der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten nicht", weiß der Chefcoach um die Situation im Verein.

Ersten Runden können entscheidend sein!

Dass gleich zum Frühjahrsauftakt ein Spitzenspiel gegen den SV Essling ansteht, sieht man durchaus als Vorteil. "Dann sind wir gleich zu Beginn der Rückrunde voll konzentriert und die Spieler wissen sofort, worum es geht. Können wir da einen Sieg holen und eventuell einen Lauf starten, denk ich ist noch einiges möglich." Neben den Resultaten ist jedoch vor allem die Entwicklung des Teams ein Punkt, den Markovic bis zum Sommer vorantreiben will. "Wir möchten natürlich so viele Punkte wie im Herbst holen und dann sehen was herauskommt. Wichtig ist jedoch, dass man auch sieht wie sich die Mannschaft verbessert." Im Idealfall wolle man Platz 2 in der Meisterschaft erreichen. Ob das gelingen kann, wird nicht ausschließlich aber auch die erste Runde im Hit gegen den zweitplatzierten SV Essling zeigen.

 

Marco Wiedermann