Vereinsbetreuer werden

Wollers Komet schießt Tore am laufenden Band!

Wollers Komet
SZ Marswiese

SC Wollers Komet zog SZ Marswiese das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Gäste. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Wollers Komet den maximalen Ertrag. Der Erfolg war am Ende des Tages auch in dieser Höhe absolut verdient.


Klare Sache vor der Pause

Die Partie startete zunächst ein wenig behäbig. Die Gastgeber waren das aktivere Team, konnten aber noch keine Torchancen verzeichnen. Die Gäste hingegen verlegten ihre Konzentration zunächst auf das Verteidigen. Nach 20 Minuten ging es aber so richtig los: Philip Tinhof brachte den Gastgeber in der 21. Spielminute in Führung. Für das 2:0 von SC Wollers Komet zeichnete Jack Szumski verantwortlich (27.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.) baute Dzemal Bejtovic die Führung von Wollers Komet aus. Das überzeugende Auftreten von SC Wollers Komet fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung.

Halbes Dutzend perfekt

Das 4:0 für Wollers Komet stellte Bejtovic sicher. In der 54. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. In der 68. Minute legte Wollers Komet zum 5:0 nach. In der Schlussphase gelang Daniel Stelzeneder noch der Ehrentreffer für Marswiese (81.). Schlussendlich setzte sich SC Wollers Komet mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Wollers Komet muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Im Klassement machte SC Wollers Komet einen Satz und rangiert nun auf dem siebten Platz. Die Stärke von Wollers Komet liegt in der Offensive – mit insgesamt 19 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte Wollers Komet bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Die Abwehrprobleme von SZ Marswiese bleiben akut, sodass Marswiese weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. SZ Marswiese ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Nächster Prüfstein für SC Wollers Komet ist FC Brigittenau (Samstag, 18:15 Uhr). Marswiese misst sich am selben Tag mit SV Hirschstetten (17:00 Uhr).

Oberliga B: SC Wollers Komet – SZ Marswiese, 6:1 (3:0)

  • 21
    Philip Tinhof 1:0
  • 27
    Jack Szumski 2:0
  • 45
    Dzemal Bejtovic 3:0
  • 54
    Dzemal Bejtovic 4:0
  • 68
    Armando Trautenberg 5:0
  • 78
    Jack Szumski 6:0
  • 81
    Daniel Stelzeneder 6:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!