Vereinsbetreuer werden

Ausgleichstor von Radukic bleibt nur ein Ehrentreffer!

Vienna 2016
SZ Marswiese

Vienna 2016 konnte SZ Marswiese keinen Punkt abringen und verlor das Spiel der 11. Runde klar und deutlich mit 1:4. SZ Marswiese ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen lange mithaltende Gäste schlussendlich einen klaren Heimsieg. Erst starke letzte 20 Minuten fixierten jedoch den Erfolg.


Goalgetter schlägt wieder zu

Lorenz Offner, der Goalgetter vom Dienst, brachte Marswiese in der 24. Spielminute in Führung. Zu diesem Zeitpunkt ging die Führung der Gäste mehr als in Ordnung, waren sie doch das spielbestimmende Team. Vienna 2016 glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Unparteiische beide Teams mit der knappen Führung für SZ Marswiese in die Kabinen.

Ausgleichs-Freude hält nicht bis zum Schluss

Der Start in den zweiten Durchgang gelang aber ganz klar den Hausherren. Nemanja Radukic versenkte den Ball in der 50. Minute im Netz von Marswiese. Doch einen Punktgewinn konnte man dann doch nicht verzeichnen, auch weil Marswiese nochmals an Tempo zulegte. Amos Schnarrer witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für die Gäste ein (68.). Jonas Stadlbauer erhöhte für SZ Marswiese auf 3:1 (74.). Offner besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für Marswiese (80.). Am Ende verbuchte SZ Marswiese gegen Vienna 2016 einen Sieg.

Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 13 erzielte Treffer auf das Konto von Vienna 2016 gehen. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat Vienna 2016 momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Vienna 2016, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

Marswiese holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen weist SZ Marswiese eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Marswiese im Mittelfeld der Tabelle. In den letzten fünf Partien rief SZ Marswiese konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Mit diesem Sieg zog Marswiese an Vienna 2016 vorbei auf Platz sechs. Vienna 2016 fiel auf die zehnte Tabellenposition.

Am nächsten Samstag reist Vienna 2016 zu FC Brigittenau, zeitgleich empfängt SZ Marswiese SV Marianum.

Oberliga B: Vienna 2016 – SZ Marswiese, 1:4 (0:1)

  • 24
    Lorenz Offner 0:1
  • 50
    Nemanja Radukic 1:1
  • 68
    Amos Schnarrer 1:2
  • 74
    Jonas Stadlbauer 1:3
  • 80
    Lorenz Offner 1:4

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!