betboo - tipobet365 - yerli film izle

FC Karabakh Wien: Nach obenhin ist noch einiges an Potenzial vorhanden!

Der FC Karabakh Wien ist auf dem besten Wege in seinem zweiten Bestandsjahr, gleich den ebenso vielten Titel einzuheimsen. Denn nach der Übernahme aserbaidschanischer Investoren im Sommer 15 von Kaiserebersdorf/Srbija 08, wurde man in der 2. Landesliga mit Trainer Hans Slunecko, gleich auf Anhieb Meister. Jetzt wo man sich nun auch in der Wiener Stadtliga die Winterkrone aufgesetzt hat, hat man beim aufstrebenden bzw. ehrgeizigen Club mit der Regionalliga Ost, bereits das nächste Ziel ins Auge gefasst.

 

Siebenpunkte-Vorsprung spricht klar für Karabakh Wien

Wesentlichen Anteil am Erfolg von Krababakh Wien hat der frühere Sportdirektor und jetzige Trainer Volkan Karahman, der selbst auf eine sehr bewegte Fußball-Vergangenheit zurückblicken kann. So kickte der 37-jährige, dreifache österreichische Nationalteamspieler, unter anderem bei Feyenoord Rotterdam, Trabzonspor, Superfund Pasching, Austria Wien und bei LASK Linz. An der Seitenoutlinie werkte er zuvor schon bei Besiktas Wien und dem Simmeringer SC. Als TOTO-Cup-Sieger konnte man sich zuletzt mit dem SK Rapid Wien messen. Dabei präsentierte sich Karabakh von einer ganz starken Seite, musste man sich am Sportclubplatz doch nur mit 1:3 geschlagen geben.

 

Daten & Fakten FC Karabakh Wien:

Tabellenplatz: 1

höchster Sieg: 4:1 (gegen Wiener Linien)

Spiele zu Null: 8

geschossene Tore/Heim: 2,4

bekommene Tore/Heim: 0,7

geschossene Tore/Auswärts: 1,3

bekommene Tore/Auswärts: 0,3

Heimtabelle: 1.

Auswärtstabelle: 1.

Fairplaybewerb: 7.

erhaltene Karten: 29 mal gelb

erfolgreichster Torschütze: Ercan Kara (13)

FCKarabakhWien Bildgröße ändern

Vieles deutet darauf hin, dass der FC Karabakh Wien seinen zweiten Meistertitel in Folge sicherstellen könnte.

 

Man ist vollauf darauf fokussiert letztlich wiederum ganz vorne zu stehen

Aufgrund der beispiellosen Herbstperformance im ersten Spieljahr in der Stadtliga, zeigt sich Trainer Volkan Kahraman verständlicherweise vollends optimistisch, was einen weiteren Aufstieg anbelangt. "Unsere Kaderbreite mit vielen nachdrängenden jungen Spielern lässt es zu, dass der Kampf ums Leiberl ein dementsprechend großer ist. Was dann eben mit sich bringt, dass aufgrund des Angebots, das Spiel dann auch qualitativ verbessert wird. Wichtig wird sein, dass auch in der Rückrunde die Spannung permanent hoch gehalten wird bzw. dass man gegen jeden Gegner mit der erforderlichen Einstellung zuwerke geht." - so der Coach des FC Karabakh, dessen Ziel es auch ist, möglicherweise im ersten Reformjahr 18/19, der zweithöchsten Spielklasse anzugehören.

 

Wordrap mit Trainer Volkan Kahraman:

Wiener Stadtliga: amüsant

zum Lachen bringt mich: ein Sieg

beste Liga der Welt: Premier League

Der österreichische Fußball braucht: mehr spielerische Elemente

bester Spieler in der Stadtliga: Nemanja Stojanovic (Karabakh)

Ich über mich: ruhig bzw. ausgeglichen

Bayern oder Barca: Barcelona

Bon Jovi oder Semino Rossi: Bon Jovi

Red Bull oder Bier: Red Bull

Lieblingssendung im TV: türkisches Fernsehen

Bevorzugtes Urlaubsland: Türkei

Lieblingsspeise: Wiener Schnitzel mit Pommes

Bevorzugte Sportart neben Fußball: Basketball

Facebook: angemeldet

FC Karabakh Wien: Verein mit Zukunft

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: Silvio Berlusconi

Bei diesem geschichtlichen Ereignis wäre ich gerne dabei gewesen: Berliner Mauerfall

Meine drei Dinge auf einer einsamen Insel sind: Familie, Ball, Bücher

 

Fotoquelle: Karabakh Wien

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten