betboo - tipobet365 - yerli film izle

„Wollen guten Weg mit jungen Spielern weitergehen“: Admira Technopool setzt auf Nachwuchs

In der vergangenen Saison landete Admira Technopool in der Wiener Stadtliga mit 25 Zählern auf dem 14. Tabellenplatz. Die Mannschaft von Vedran Stojak sicherte diesen Rang mit einem 2:0 am letzten Spieltag gegen Gerasdorf Stammersdorf. Für die nächste Saison will man bei Admira Technopool schon früh die Weichen stellen und bereitet sich bereits akribisch auf die neue Spiezeit vor. Dabei soll weiterhin auf den Nachwuchs gesetzt werden.

„Mannschaft ist bereit"

Stojak verfolgt dabei eine fixe Strategie: „Wir wollen unseren guten Weg weitergehen. Es geht für uns darum, die jungen Spieler heranzuführen und immer mehr an das Stadtliga-Niveau zu gewöhnen. Finanziell sind die Mittel bescheiden und auch so ist das denke ich eine schlaue Strategie. Letzte Saison haben wir am Ende einige Spiele mit Pech knapp verloren. Die Mannschaft ist aber bereit und wir wissen, was wir können."

„Defensive verbessern"

Was allerdings noch verbesserungswürdig sei, sei auf jeden Fall die Defensive: „Da haben wir schon noch einige Defizite und es sind Fehler passiert. Da ist eben auch Routine gefragt. Wir haben einige Ab- und Zugänge, darunter auch beispielsweise einen Spieler, mit dem ich selbst schon vor Jahren in der 2. Landesliga zusammen gespielt habe. Es kommen Leute mit Erfahrung dazu und eben auch junge Spieler. Ich denke bei uns passt die Mischung und wir freuen uns auf die Herausforderung 2017/2018", so ein optimistischer Stojak weiterhin.

 

Von Christian Storhas

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten