betboo - tipobet365 - yerli film izle

Überraschung in Hietzing – ASV 13 siegt gegen Mauerwerk

In der 14. Runde der Wiener Stadtliga kam es zur Begegnung zwischen ASV 13 und Mauerwerk Sport Admira. Die Heimischen, ASV 13, können mit 1:0 (0:0) triumphieren und können somit den Rückstand auf den Vorletzten verkürzen. ASV 13 hält nun nach 14 gespielten Runden bei 11 Punkten und belegt den letzten Tabellenplatz. Mauerwerk Sport Admira bleibt weiter hinter den Erwartungen und hält mit 15 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz.

 

„Spiel auf Augenhöhe“

ASV 13 Trainer Wolfgang Fiala analysiert die erste Spielhälfte: „Die erste Halbzeit war ein Spiel auf Augenhöhe. Man hat gemerkt, wenn wir Mauerwerk zu viel Platz lassen, was für eine enorme Qualität sie haben. Wir hatten eine große Chance auf die Führung. Insgesamt waren wir in der Halbzeitpause sehr zufrieden mit dem Spiel.“

Mauerwerk riskiert mehr

In der zweiten Spielhälfte erhöht Mauerwerk den Druck und das Tempo. Die Elf von Igor Jovic ist über weite Phasen im Spiel die spielbestimmendere Mannschaft. ASV 13 verteidigt organisiert und lauert auf Konterchancen. Mauerwerk lässt den Ball gut laufen und kommt hin und wieder gefährlich vor das gegnerische Tor, jedoch scheint es wie verhext.

Tausend-Gulden-Schuss sorgt für die Führung

In der 84. Minute fällt die Führung. ASV 13 geht nach einem sehenswerten Schuss von Maximilian Berghold aus 30 Meter ins Kreuzeck in Führung. ASV 13 kämpft und verwaltet die Führung tapfer. Mauerwerk kommt noch zu einer Riesenmöglichkeit auf den Ausgleich, vergibt diese jedoch. Der Schiedsrichter pfeift das Spiel ab und der Jubel kennt keine Grenzen mehr. ASV 13 gewinnt gegen Mauerwerk Sport Admira mit 1:0.

ASV 13 Trainer im Gespräch

ASV 13 Trainer Wolfgang Fiala meint nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit waren wir noch auf Augenhöhe, aber wenn wir ihnen zu viel Platz gelassen haben, ist es immer sehr gefährlich geworden. Mauerwerk hat eine enorme Offensivkraft und die haben sie dann in der zweiten Halbzeit gezeigt. Wir sind durch einen Tausend-Gulden-Schuss aus 30 Meter in Führung gegangen und haben die Führung dann über die Zeit gebracht. Wir sind sehr zufrieden.“

 

Jürgen Liebhart

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten