betboo - tipobet365 - yerli film izle

Wiener Stadtliga

1:1 - umkämpftes Unentschieden zwischen Donaufeld und WAF! [Video]

In der 25. Meisterschaftsrunde der Wiener Stadtliga traf Fach-Donaufeld mit Trainer Gustav Thaler auf SV WAF Vorwärts Brigittenau und deren Trainer Khajik Jerjes. Donaufeld, das Team des Frühjahrs, musste sich zuletzt etwas unerwartet beim SC Ostbahn mit 2:3 geschlagen geben und schaffte es auch diesmal nicht einen 3er einzufahren. Man musste sich zuhause mit einem 1:1 gegen starke Gäste aus dem 20. Wiener Gemeindebezirk begnügen. Den Ausgleich kassierte man jedoch erst, als man das Match nur mehr mit 10 Mann bestritt.

Starker Beginn der Hausherren!

Vor allem zu Beginn war man jedoch jene Mannschaft die das Spiel bestimmte. Man erspielte sich eine Reihe guter Möglichkeiten. In Minute 8 ging ein Weitschuss über den Kasten der Gäste, ebenso in Minute 14 als ein abgefälschter Freistoß von Christoph Ochrana über die Latte sauste. Im Anschluss versuchte auch WAF erstmals gefährlich zu werden, bei zwei Halbchancen konnte man die Hintermannschaft von Donaufeld jedoch nicht wirklich in Bedrängnis bringen. In Minute 28 war es dann soweit und die Jungs von Coach Gustav Thaler konnte sich für die gute erste halbe Stunde belohnen. Nach einem Eckball von Kapitän Oliver Kascha von der linken Seite, stand Torjäger Sinan Apaydin ungefähr 10 Meter zentral vor dem Tor völlig frei und setzte den Kopfball perfekt ins Eck. Gäste-Torhüter Michael Höfler hatte keine Abwehrchance. In weiterer Folge entwickelte sich bis zur Halbzeit ein ruppiges Spiel, nicht weniger als vier Spieler wurden innerhalb von 15 Minuten mit Gelb verwarnt. Den ein oder anderen Weitschuss gab es noch von Seiten der Hausherren, schlussendlich blieben diese jedoch ungefährlich und so ging es mit der knappen Führung in die Kabinen.

Tor Fach-Donaufeld 28

Mehr Videos von Fach-Donaufeld

Zunächst Auschluss, dann Ausgleich!

Halbzeit zwei war gerade einmal 10 Minuten gespielt, als das Spiel eine unerwartete Wendung nahm. Donaufeld-Kapitän Oliver Kascha sah nach einem Foulspiel zurecht die Rote Karte und verursachte so, dass sein Team die restlichen mehr als 30 Minuten mit einem Mann weniger die knappe Führung verteidigen musste. Zunächst ließen sich die Hausherren von der Unterzahl nicht wirklich aus der Ruhe bringen. Bei einem Freistoß fehlten nur Zentimeter und ein Schuss ging zu zentral aufs Tor. Doch nach 68 Minuten fing man sich schließlich doch den Ausgleich. Nach einem genialen Lochpass von Zaim Nasufi überlupfte Torjäger Zlatan Sibcic den herausstürmenden Matej Mydla zum 1:1.

Enge Schlussphase ohne weitere Treffer!

Im Anschluss merkte man den Hausherren dann etwas die Müdigkeit an, die Gäste hatten mehr vom Spiel und konnten noch die ein oder andere kleine Möglichkeit für sich verzeichnen. Doch am Spielstand änderte sich nichts mehr und so endete die Begegnung nach 93 Minuten mit einem 1:1-Unentschieden.

So richtig einzuordnen wusste man den Punktgewinn auf keiner der beiden Seiten. Fach-Donaufeld war vor allem zu Beginn überlegen und konnte auch in Führung gehen, schwächte sich dann jedoch selbst. WAF Brigittenau konnte daraus jedoch nur einmal Kapital schlagen und wusste ansonsten nicht viel mit der numerischen Überlegenheit anzufangen. 

 

Tor WAF Vorwärts 67

Mehr Videos von WAF Vorwärts Brigittenau

 

Die Besten: Sinan Apaydin (ST) - Fach-Donaufeld

Zlatan Sibcic (ST), Zaim Nasufi (ST) - WAF Brigittenau

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten