betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:1 - Post SV und Union AC Mauer trennen sich unentschieden!

Die 2. Runde der Wiener Stadtliga brachte ua. das Duell zwischen dem Union AC Mauer mit Coach Mag. Robert Popovits und Post SV Wien mit Trainer Franz Viertl . Während Union Mauer zum Auftakt ein bemerkenswertes 2:2-Unentschieden beim SV Wienerberg herauskämpfen konnte, unterlag die die Viertl-Elf in ihrem ersten Saisonspiel zuhause Donaufeld mit 0:2. Diesmal vor fremdem Publikum, wollte man dies nun besser machen und erstmals anschreiben. Dies gelang schlussendlich mit 1:1-Unentschieden, bei dem beide Tore spät in der zweiten Hälfte fielen.

Torloser erster Durchgang!

Beide Mannschaften taten sich in der ersten Spielhälfte noch etwas schwer in die Gänge  zu kommen. Kampf war Trumpf und so wurde auch der ein oder andere Spieler mit einer Gelben Karte verwarnt. Höhepunkte gab es nicht so viele, die Spannung lag jedoch in der Luft, war doch klar, dass beide Teams gegen einen direkten Konkurrenten um die Mittelfeldplätze gewinnen wollten. Es blieb jedoch zunächst beim Versuch gefährlich zu werden und so stand es nach 45 Minuten weiterhin 0:0.

Spiel nimmt Fahrt auf!

Nach Wiederanpfiff gestaltete sich die Begegnung vorerst noch ähnlich wie Durchgang Nummer eins. Lediglich die Härte nahm zu. Gleich vier Spieler wurden innerhalb von 15 Minuten vom Unparteiischen verwarnt. Noch knapp 20 Minuten waren zu spielen als die Gäste bei einem Angriff gefährlich vor das Gehäuse der Hausherren kamen. Dort stand dann Muhammed Celik goldrichtig und netzte zum vielumjubelten 1:0 für das Team von Franz Viertl ein (71.). Endlich war der erste Treffer gefallen, dies konnte dem Spiel nur gut tun. Und das tat er auch. Plötzlich wachte auch die Truppe von Mag. Popovits auf und drängte nach vorne. Logische Konsequenz - der Ausgleich. Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer gelang  Deni Stoilov der wichtige Ausgleich für sein Team (78.). Das versprach ein spannende Schlussphase zu werden. In dieser setzte es jedoch keine Tore mehr, lediglich der Schiedsrichter stand noch einmal im Mittelpunkt des Geschehens als er Post-Akteur Michael Reitsamer mit Gelb-Rot vorzeitig unter die Dusche schickte.

Durch dieses Unentschieden konnte die Mannschaft von Franz Viertl erstmals anschreiben und darf sich dann in der nächsten zuhause mit dem FC Stadlau duellieren. Union AC Mauer hingegen holte das zweite Unentschieden in der noch jungen Saison und ist damit zwar noch sieglos, jedoch auch ohne Niederlage. In Summe war es ein gerechtes Unentschieden, beide Teams taten sich zunächst noch schwer, die spannende Schlussphase entschädigte dann jedoch über die restliche, eher maue Spieldauer.

Die Besten: Deni Stoilov (IV) - Union AC Mauer

Muhammed Celik (IV) - Post SV Wien

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten