betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:0 gegen Slovan - Mario Konrad lässt Vienna über Auswärtssieg jubeln! [Video]

In der 7. Runde der Wiener Stadtliga kam es zum Abschluss des Spieltages zum Duell zwischen SK Slovan HAC und dem Titelfavoriten Nummer eins, First Vienna FC 1894. Die Mannschaften schenkten sich über 90 Minuten nichts. Zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten zierten den Spielverlauf. Tor sollte jedoch nur eines gelingen und das in diesem Fall den Gästen. Der im Sommer von Leobendorf geholte Ex-Rapid-Stürmer Mario Konrad erzielte nach einer schönen Aktion das 1:0-Goldtor für seine Mannschaft und sorgte dafür, dass man auch weiterhin punktegleich mit Austria XIII an der Tabellenspitze liegt.

slovan vienna 00006

Chancen hüben wie drüben!

Sowohl die Mannschaft von Slovan-Trainer Gerhard Werner als auch die Truppe von Peter Hlinka zeigten sich von ihrer besten Seite. Man spielte sich immer wieder Torchancen heraus, doch entweder fehlte die Genauigkeit oder der gegnerische Torhüter hatte noch ein Wörtchen mitzureden. So stand es nach einer sehr unterhaltsamen ersten Halbzeit zur Pause 0:0. Es war jedoch eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der erste Treffer fallen sollte.

Goldtor entscheidet chancenreiche Partie!

Nach Wiederanpfiff änderte sich zunächst nicht viel am Bild des Spieles. Beide Mannschaften spielten offensiv und konnten jeweils ihre Chancen verzeichnen. Doch wie auch im ersten Durchgang gelang es nicht den Ball im Tor des Gegners unterzubringen. Doch nach ungefähr einer Stunde war es soweit. Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite, kam der Ball in die Mitte zu Patricio Paredes Saez der perfekt auf Mario Konrad abtropfen lässt und der hatte anschließend wenig Mühe den Ball, vorbei an Torhüter Dalibor Grujic, im Tor versenken (56.). Die Erlösung für die Mannschaft von Trainer Peter Hlinka. Und nun wollten die Gäste alles klar machen, hatten im Anschluss an den Führungstreffer mehrere weitere Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Was sich beinahe gerächt hätte. Denn Slovan HAC hätte nach einem weiten Freistoß aus dem Halbfeld durch einen Kopfball von Vlade Janjic beinahe den Ausgleich erzielt, doch Vienna-Torhüter Oktay Kazan konnte herrlich parieren. Beide Mannschaften hatten weitere Chancen, doch es blieb schließlich bei dem knappen 1:0-Auswärtssieg der Döblinger.

Tor Vienna FC 56

Mehr Videos von First Vienna FC

Das Match war über weite Strecken eines auf Augenhöhe. Die Hausherren hätten sich aufgrund der aufopfernden Leistung einen Punkt absolut verdient, doch die Vienna konnte dank eines konsequent zu Ende gespielen Angriffes, das wichtige 1:0 erzielen und brachte diesen knappen Vorsprung über die Zeit. In Summe war es trotzdem ein verdienter Erfolg, hatten die Gäste doch ein wenig mehr vom Spiel.

 

Die Besten: Thomas Janschitz (IV), Dalibor Grujic (TW) - Slovan HAC

Mario Konrad (ST), Bernhard Fucik (RV) - Vienna FC

 

slovan vienna 00008

slovan vienna 00001

slovan vienna 00002

slovan vienna 00003

slovan vienna 00005

slovan vienna 00004

slovan vienna 00007

slovan vienna 00008

 

Marco Wiedermann

Fotos: Josef Parak

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter