betboo - tipobet365 - yerli film izle

SV Gerasdorf holt RLO-Trainer!

Heute Nacht wurde der Abgang von Cheftrainer Jürgen Halper vom Regionalligisten SC Neusiedl/See 1919 bekanntgegeben, (siehe auch Neusiedl muss sich um neuen Chefcoach umsehen!) mit Verweis, dass der 46-Jährige eine neue interessante Aufgabe für sich gefunden hat. Jetzt ist klar um welche es sich handelt: er übernimmt das Ruder beim Wiener Stadtligisten SV Gerasdorf Stammersdorf

Als Nachfolger für den langjährigen Kampfmannschaftstrainer Werner Hasenberger, konnte mit dem Uefa A-Lizenz Trainer Jürgen Halper der optimale Mann gefunden werden, der die Philosophie des neuen Vorstandes - möglichst viele Eigenbauspieler in die Kampfmannschaft zu bringen - umsetzen kann. Bereits bei seinen Trainerstationen beim FAC, Oberwart und zuletzt beim Regionalliga Ost-Verein Neusiedl am See hat er immer wieder auf junge Nachwuchsspieler in der ersten Mannschaft gesetzt und diese so weiterentwickelt, dass sie zu Stammspielern wurden.

Jürgen Halper zu seiner Verpflichtung: „Ich möchte einen offensiven Fußball mit viel Power und Dynamik spielen, sodass die Fans attraktive Spiele mit vielen Toren sehen. Voraussetzungen dafür sind natürlich fitte und schnelle Spieler, die ich aus dem Nachwuchs heraus weiterentwickeln möchte. Mein Ziel ist es jedes Spiel zu gewinnen und gemeinsam als Teammit meinen Co-Trainern, den Spielern und Funktionären im Rahmen unserer Möglichkeiten beste Ergebnisse zu erzielen.“

Jürgen Halper Gerasdorf

Der ehemalige Admira Wacker Bundesliga Spieler startete seine Trainerkarriere als Spielertrainer beim SV Stuben in der 2. Liga Süd. Spätere Trainerstationen des Südburgenländers waren unter anderem beim FAC. Zuerst im Nachwuchsbereich, später als Co- Trainer der Profimannschaft, die er 2016 in der Ersten Liga auch als Cheftrainer betreute. Von seiner letzten Trainerstation Neusiedl am See wechselt er absofort zum SVG.

Der SVG Vorstand freut sich, dass Halper nun das SVG Trainerteam, mit seinen Co-Trainern Gerhard Breiteneder und Mario Merkl anführt und wünscht ihm viel Glück und Erfolg.

 

Quelle: Homepage SV Gerasdorf/Stammersdorf