betboo - tipobet365 - yerli film izle

Ein Spiel auf Augenhöhe – Mannswörth und Union Mauer trennen sich Remis [Video]

Mannswörth
union mauer

planetwin365.at präsentiert:

Am Samstagnachmittag empfing SC Mannswörth, zur 21. Runde der Wiener Liga, Sportunion Mauer. Die Partie endete mit einem torlosen Unentschieden. Es war aber ein Remis der spannenden Sorte. Beide Mannschaften erspielten sich gute Chancen und lieferten sich einen harten Kampf. Die Weingartmann-Elf reiste mit stolzgeschwellter Brust an, denn mit viel Leidenschaft besiegten sie in den vergangenen Wochen einen Favoriten nach dem anderen. Eine umso schwerere Aufgabe für Trainer Senad Mujakic und seine Mannschaft, die auf einen Befreiungsschlag aus der unteren Tabellenregion hofften.

 

Ausgeglichene Anfangsphase

Es ging von Beginn an gleich heiß her. Beide Mannschaften fanden gut in die Partie und spielten munter nach vorne. Den Hausherren war es natürlich nicht entgangen, wie erfolgreich die Sportunion in den letzten Wochen war und war somit defensiv über 90 Minuten hellwach. Besonders Alen Selmanovic deckte man sehr gut und hielt ihn fern vorm Tor. Taktisch, spielerisch und läuferisch begegneten die Teams sich auf demselben Niveau und so bekamen die Zuschauer spannenden Stadtliga-Fußball geboten. Ein Treffer wollte aber nicht fallen und so ging es in die Pause.

Chance AC Mauer 21

Mehr Videos von Union AC Mauer

Viele Chancen – Kein Treffer

Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild. Die Partie war ausgeglichen und es kam zu einigen guten Torchancen. Nedim Becirovic fand mit seinen Tempodribblings oft den Weg nach vorne, es fehlte ihm am Samstagnachmittag aber an der nötigen Entschlossenheit vorm Tor. Auf der anderen Seite ein ähnliches Bild, die Offensivreihe der Gäste erspielte sich gute Möglichkeiten, konnte aber vorm Tor nicht die Ruhe bewahren und so trennt man sich am Ende, nach intensiven 90 Minuten mit einem gerechten Unentschieden.

Peter Weingartmann ( Trainer KM Union Mauer): „Ein klasse Spiel. Wir haben alles gegeben, der Gegner war aber genauso stark. Viele Chancen, gute Kombinationen und ein hihes Tempo machten das Spiel interessant. Das Unentschieden geht in Ordnung.“