betboo - tipobet365 - yerli film izle

0:1 - FV Wien Floridsdorf unterliegt daheim dem SC Mannswörth

In der 20. Runde der Wiener Stadtliga gewinnt der SC Mannswörth hochverdient mit 0:1 auswärts beim FV Wien Floridsdorf. In der sehr einseitigen Partie mit vielen hochkarätigen Chancen für den SC Mannwörth erzielt Thomas Kubin den einzigen Treffer aus einem wunderschön gezirkelten Freistoß über die Mauer. Mit der dritten Niederlage in Folge fällt der FV Wien Floridsdorf auf den vorletzten Platz mit 18 Punkten. Der SC Mannswörth hält bei 31 Punkten und rangiert auf dem fünften Platz.

Starker Beginn vom SC Mannswörth

Die Gäste waren die bessere Mannschaft und gingen aber erst aus einer Standardsituation in Führung. In der 31. Minute schlenzte Thomas Kubin den Ball sehenswert über die Mauer ins kurze Eck. Danach vergaben Marcel Brillmann und Andreas Buger alleinstehend vor dem überragenden Floridsdorfer Goalie Salih Cakaloglu, der sich später auch noch auszeichnen konnte und während des gesamten Spiels ein wichtiger Rückhalt für seine Mannschaft war.

Überragender Tormann Cakaloglu bewahrt sein Team vor einer höheren Niederlage

Nach dem Seitenwechsel spielte der SC Mannswörth weiter groß auf. Dennoch schaffte es die Gastmannschaft nicht die Fürhung auszubauen. Thomas Kubin scheiterte an dem wieder stark parierenden Goalie und Kapitän Salih Cakaloglu. 

Das Betreuerteam des SC Mannswörth war mit dem Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden:

"Wir haben vor dem Spiel gewusst, dass es ein ganz schwieriges Spiel sein wird, weil der Gegner in der Tabelle eher hinten angesiedelt ist und dringend Punkte braucht. Außerdem haben sie auswärts 2:3 gegen den SV Wienerberg gewonnen und dementsprechend haben wir uns gut auf den Gegner eingestellt. Wir sind mit dem heutigen Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden und dass wir einen sehr wichtigen 0:1 Sieg erzielt haben. Wir möchten ein großes Lob an die Mannschaft aussprechen! Das einzige Manko war die Chancenauswertung, normal hätte das Spiel 3:0, 4:0 ausgehen müssen. Der Floridsdorf Tormann hat auch sehr gut gehalten, muss man sagen. Wir hatten einen Stangenschuss und waren drei, vier Mal alleine vor dem Tormann. Außer einem Freistoß haben wir gar nichts zugelassen." Angesprochen auf den Tabellenplatz meinte das Betreuerteam: "Wir sind jetzt auf dem fünften Tabellenplatz mit 31 Punkten und darauf können wir stolz sein!"

 

Die besten Spieler der Partie: Salih Cakaloglu (FV Wien Floridsdorf); Thomas Kubin (SC Mannswörth)

 

Michael Szymanski

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten