betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:4 gegen Gerasdorf – Ostbahn rutscht tiefer in die Abstiegszone

Am Freitagabend gastierte der Tabellenzehnte der Wiener Stadtliga SV Gerasdorf Stammersdorf beim Tabellenvierzehnten SC Ostbahn XI. Während Gerasdorf zuletzt mit zwei Siegen in Folge Selbstvertrauen tanken konnte, ist Ostbahn seit vier Spielen sieglos und noch abstiegsgefährdet. Gerasdorf konnte sich schlussendlich mit 4:1 durchsetzen, die Abstiegssorgen von Ostbahn werden immer größer.

Ostbahn hadert mit Chancenverwertung

Gerasdorf bestimmte die Anfangsphase und ging verdient in Führung (9.). Nach einer Standardsituation von Ostbahn kamen die Gäste zu einem Konter, den Roman Holzgethan zum 0:1 abschloss. Ostbahn zeigte sich jedoch nicht geschockt und fand immer besser ins Spiel. Der Ausgleich wäre inzwischen verdient gewesen. Da Ostbahn jedoch die Torchancen nicht nutzte, musste man in der zweiten Hälfte einem Rückstand hinterherlaufen.

Gerasdorf eiskalt vor dem Tor

Der Gastgeber nahm den Schwung aus der ersten Halbzeit mit und kam mit einem Stangenschuss zur bisher größten Chance. Doch dann erhöhten die effizienteren Gerasdorfer durch Kapitän Mario Merkl auf 0:2 (55.). Wie schon beim ersten Treffer lieferte Lukas Wallner die Vorlage. Ein Gegentreffer, von dem sich Ostbahn nicht mehr erholen konnte, denn in der Folge übernahm wieder Gerasdorf das Kommando und hatte die besseren Chancen. Nachdem Ostbahns Torwart einen Schuss von Daniel Plank noch parieren konnte, staubte Marcel Kilian zum vorentscheidenden 0:3 ab (80.). Ostbahn gelang noch der Ehrentreffer durch Anton Berisha, der einen Elfmeter zum 1:3 verwandelte (90+1.). Den Schlusspunkt zum 1:4 setzte der eingewechselte Dominic Gänsdorfer nach einem Doppelpass mit Marcel Vittner und einem strammen Abschluss ins Kreuzeck (90+2.).

Werner Hasenberger (Trainer Gerasdorf Stammersdorf)

„Nach souveränen ersten 20 Minuten haben wir etwas den Faden verloren. Danach war Ostbahn ebenbürtig und hätte sich bis zur Pause auch den Ausgleich verdient. Nach dem 0:2 ist der Bann gebrochen und die letzte halbe Stunde waren wir überlegen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe so in Ordnung, aber Ostbahn hat sich gut gewehrt.“

Die besten Spieler: Ostbahn XI: Anton Berisha (IV) und Emre Yilmaz (RM)

                               Gerasdorf Stammersdorf: Marcel Kilian (RV) und Ayhan Akaslan (Mittelfeld)

Dorian Fischer

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten