betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:1 - Stadlau entführt Punkt aus Mannswörth

Die fünfte Runde der Wiener Stadtliga ist angebrochen und eröffnet wird sie durch das Duell SC Mannswörth gegen den FC Stadlau. Während die Heimmannschaft ganz gut in die Saison gestartet ist und in der oberen Tabellenhälfte mitspielt, läuft es für die Gäste aus Stadlau nach dem Abstieg noch nicht wirklich rund. Die rund 250 gekommenen Zuschauer sahen eine sehr attraktive und taktisch exzellente Begegnung. Nach einem spannenden Spiel mit vielen Chancen endet die Partie schließlich mit 1:1. 

Auftakt nach Maß für die Heimmannschaft 

Die Hausherren kamen von Beginn an sehr gut in die Partie und drückten die Gästemannschaft sofort in die eigene Hälfte hinein. Lange dauerte es auch nicht bis sich ihr Pressing auszahlte, bereits in der 6. Minute gelingt Mannswörth durch gutes Pressing die Balleroberun in der gegnerischen Hälfte, wodurch Karim Abdou alleine vorm Tor auftaucht und mit einem flachen Schuss das 1:0 erzielt. Im Verlauf der ersten Halbzeit entwickelt sich ein taktisch sehr schön zum anschauendes Spiel mit klaren Vorteilen für die Heimmannschaft. Kurz vor der Pause dann die große Möglichkeit auf das 2:0, Torgarant Andreas Buger scheitert nach schönem Lupfer allerdings an der Stange.

Erneuter Treffer direkt nach Wiederbeginn

Auch in Hälfte zwei geht es von Anfang an rund, diesmal gibt es jedoch nur für die Gästemannschaft Grund zum Jubeln. In Minute 51. trifft Stürmer Lukas Heinicker zu seinem bereits 5. Saisontor. Nach gutem Gegenpressing und der Mithilfe eines ausrutschenden Innenverteidigers muss der Offensivmann den Ball nur noch ins Tor schieben. Wenig geschockt von dem Gegentreffer versuchen die Hausherren alles um die erneute Führung zu erzwingen scheitern jedoch immer wieder an mangelnder Chancenauswertung. Nach einem Stangenschuss zappelt der Nachschuss dann endlich im Tor, jedoch wird der Treffer zu unrecht aberkannt. Nach einer sehr umstrittenen Szene und Handspiel im Strafraum von Stadlau zeigt Schiedsrichter Stezenbach allerdings nicht auf den Elfmeterpunkt und sorgt somit für einen sehr glücklichen Puntgewinn für die Gästemannschaft. Nach einer sehr interessanten Begegnung mit Vorteilen für die Hausherren trennen sich die beiden Mannschaften schlussendlich mit 1:1, wobei die Gäste mit dem Punkt sicherlich besser Leben können.

Wolfgang Prochaska (Trainer SC Mannswörth):

,, Ich denke es war ein sehr gut anzusehendes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei wir sicherlich mehr Möglichkeiten auf den Sieg hatten. Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich jedoch sehr zufrieden, auch wenn die Chancenauswertung heute nicht optimal war. Letztendlich sind es für uns allerdings zwei verlorene Punkte.“

Die Besten: 

Karim Abdou (MIT) - SC Mannswörth 

Alexander Mirkrovic (TW) - FC Stadlau

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten