betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:2 - Union Mauer feiert bei Schwechat Last-Minute Sieg

Die 8. Runde der Wiener Stadtliga wird mit dem Duell, SV Schwechat gegen Union AC Mauer, eröffnet. Die Heimmannschaft aus Schwechat steht nach sieben Runden im Tabellenmittelfeld und möchte nach zuletzt zwei sieglosen Partien endlich wieder einen Sieg feiern. Die Gäste aus Mauer hingegen wollen den zweiten Sieg in Folge feiern und sich so schnell wie möglich aus der unteren Tabellenhälfte verabschieden. Nach einer sehr durchwachsenen ersten Spielhälfte bekamen die Zuschauer in der zweiten Hälfte einiges geboten und sahen am Ende einen knappen 3:2 Sieg für Union Mauer.

 

Beide Teams in Hälfte eins harmlos

An einem kalten Freitagabend sahen die Beginn eine zu Beginn eher schwache Begegnung. Beide Mannschaften spielten sehr abwartend, wobei die Gäste etwas mehr vom Spielgeschehen hatten. Die Zweikämpfe und die gesamte Partie war allerdings sehr umkämpft, jedoch spielte sich die Begegnung die meiste Zeit im Mittelfeld ab. Beide Teams schafften es jedoch nur selten vor das gegnerische Tor zu kommen. Wie das im Fußball so ist, wenn aus dem Spiel nichts geht, müssen es eben die ruhenden Bälle richten. In der 24. Minute war das dann der Fall, Union Mauer Kapitän Haci Kocbay vollendete eine gut getretene Ecke per Kopf zur zwischenzeitlichen 1:0 Führung für die Gäste. In weiterer Folge passierte in der ersten Hälfte bis zum Pausenpfiff nichts nennenwertes.

Spiel bleibt bis zum Ende offen

Die zweite Hälfte begann ganz anders als die erste, man merkte, dass beide Teams mit viel mehr Power spielten als noch vor der Pause. Es dauerte auch nicht lange bis die Fans der Heimmannschaft das erste Mal jubeln durften, denn in Minute 47. traf Alexander Palalic per Elfmeter zum 1:1 Ausgleich. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Nur kurze Zeit später der nächste Treffer für die Hausherren. Peter Safranek trifft nach einer schönen Aktion zur 2:1 Führung für Schwechat und dreht somit die Begegnung (58.). Auch nach dem Treffer bleibt es ein höchst intensives Fußballspiel in dem sich die Gäste nicht aufgaben. In der 81. Minute war es dann soweit, nach einem schönem Assist von Fuat Karacan trifft Samet Yikilmaz zum 2:2 Ausgleich. Doch das war noch nicht alles, denn in allerletzer Minute trifft erneut Haci Kocbay nach einer Ecke zum 3:2 Siegestreffer für Union Mauer.

Mag. Ümit Duman (Co-Trainer Union Mauer):

,, Nach einem Rückstand das Spiel in den letzten 10 Minuten noch zu drehen, zeugt von einer super Moral und das macht mich heute besonders glücklich. Ich denke, dass das gesamte Team eine super Leistung gezeigt hat und sich den Sieg verdient hat."

Die Besten:

Alexsander Palalic (ST) - SV Schwechat

Haci Kocbay (IV), Fuat Karacan (MIT), Stefan Bauriedl (VER) - Union Mauer

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten