betboo - tipobet365 - yerli film izle

2:2 nach 0:2 - Mannswörth holt Rückstand bei Wienerberg auf!

Zu einem 2:2 kam der SC Mannswörth am 12. Spieltag der Wiener Stadtliga im Auswärtsspiel bei der SV Wienerberg 1921. Nach der ersten Halbzeit sah es jedoch alles andere als nach einem Unentschieden aus, lag man nach Gegentreffern durch Thomas Helly (13.) und Marcus Hauke (33.) mit 0:2 im Rückstand. Eine starke zweite Halbzeit und ein Last-Minute-Tor brachte der Mannschaft von Wolfgang Prochaska doch noch einen Punkt. Für die Jungs von Wienerberg-Coach Claus Schönberger reichte es gerade nicht um einen Heimsieg zu feiern.

Alles sieht nach Heimsieg aus!

Das Match begann eigentlich wie man es erwarten konnte, nämlich großteils sehr ausgeglichen. SV Wienerberg nahm den Schwung des letztwöchigen Auswärtssieges bei der SV Donau mit und agierte von Beginn an sehr aggressiv und spielerisch in Form. Dies führte schließlich dazu, dass man nach einer knappen Viertelstunde durch einen Treffer von Stürmer Thomas Helly mit 1:0 in Führung brachte (13.). Durch das 1:0 gewann man noch mehr an Selbstbewusstsein und fuhr weiter Angriffe Richtung Tor der Gäste. Marcus Hauke erhöhte nach etwas mehr als einer halben Stunde auf 2:0 und ließ alles darauf hindeuten, dass Wienerberg den zweiten Sieg in Folge einfahren könnte. Mit diesem 2:0 ging es nämlich dann auch in die Pause.

Schneller Anschlusstreffer und Last-Minute-Tor!

Im zweiten Durchgang hieß es nun also für die Prochaska-Elf Wiedergutmachung zu leisten und wenn möglich zumindest noch einen Punkt einfahren zu können. Den ersten Schritt dahin machte man nach einem Treffer von Mahdi Aouas der nach etwa einer Stunde auf 1:2 verkürzen konnte und so wieder Spannung ins Spiel brachte (58.). Und von da an war es wieder ein Spiel mit offenen Visieren und ausgeglichenen Spielanteilen. Es war ein gutes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, weitere Treffer ließen jedoch auf sich warten. Lange blieb es bei dem 2:1 und eigentlich sah schon alles danach aus als würde Wienerberg den knappen Heimsieg über die Runden bringen können. Doch in allerletzter Sekunde dann der Paukenschlag. Abdullatif Öztürk stand in der 94. Minute goldrichtig und traf zum vielumjubelten Ausgleich für Mannswörth, dass sich quasi mit dem Schlusspfiff über einen Punkt freuen konnte.

Speziell im ersten Durchgang sah nichts nach einem Punktegewinn der Niederösterreicher aus. Mit 0:2 ging es in die Pause, zu konzentriert agierte Wienerberg und führte verdient. Doch im zweiten Durchgang ließ man sich das Spiel ein wenig aus der Hand nehmen und wurde dafür in letzter Sekunde bestraft. Tabellarisch brachte dieses Unentschieden weder für die Hausherren noch für die Gäste etwas Brauchbares, Wienerberg liegt auf Rang 14, Mannswörth auf Platz 10.

 

Die Besten: Thomas Helly (ST), Markus Hauke (ST) - SV Wienerberg

Mahdi Aouas (MIT), Abdullatif Öztürk (VT) - SC Mannswörth

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter