betboo - tipobet365 - yerli film izle

2:1 gegen Donaufeld - Jusic-Elf erkämpft sich Heimsieg!

Nach einer starken Leistung bei der 1:2-Niederlage vergangene Woche gegen Austria XIII, durfte sich SV Donau erstmals im Jahr 2020 vor eigenem Publikum beweisen. Die Mannschaft von Nermin Jusic traf dabei im Rahmen des 17. Spieltages der Wiener Stadtliga auf den SR WGFM Donaufeld, der in der ersten Frühjahrsrunde ebenfalls mit 1:2 gegen Post SV unterlag, dabei ganze 3 Rote Karten zu verkraften hatte. Und auch diesmal verließ man den Platz als Verlierer. SV Donau konnte beim Heimsieg einen frühen Rückstand wettmachen und siegte schließlich dank eines späten Treffers mit 2:1.

Schnelles Gegentor rasch ausgebessert!

Am Anfang sah es jedoch nicht danach aus, als könnte man den ersten Sieg im Frühjahr feiern. Denn die Mannschaft von Donaufeld-Trainer Josef Michorl zeigte sich zu Beginn hellwach und durfte auch schnell über den Führungstreffer jubeln. Jovan Milutinovic brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung, ließ die Gäste von einem guten Spiel träumen (11.). Doch davon ließen sich die Hausherren nicht beirren, zogen in weiterer Folge das Tempo weiter an und konnten auch relativ schnell über den Ausgleich jubeln. Markus Passet gelang das 1:1 und somit war das Spiel wieder am Anfang (23.). In weiterer Folge präsentierten sich beide Mannschaften stark, Chancen hatten beide, Tore gelangen vor dem Seitenwechsel jedoch keine mehr.

Spätes Siegestor!

Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich die beiden Teams ein wenig. Es sah lange Zeit danach aus, als stünde am Ende ein für beide Mannschaften nicht zufriedenstellendes Remis fest. Doch die Hausherren wollten den Sieg ein wenig mehr und er sollte dann auch gelingen. Lukas Matschinger gelang knapp 10 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 2:1 für SV Donau und fixierte somit den wichtigen Heimsieg.

SR WGFM Donaufeld verabsäumte zum zweiten Mal innerhalb einer Woche aus einer schnellen 1:0-Führung mehr Kapital zu schlagen. Wie gegen Post SV musste man sich auch nun auswärts gegen SV Donau mit dem selben Ergebnis geschlagen geben. SV Donau hingegen konnte nach dem 1:2 gegen Austria XIII einen wichtigen Heimsieg feiern und so auf den 5. Platz in der Tabelle vorrücken.

 

Die Besten: Markus Passet (VT), Lukas Matschinger (MIT) - SV Donau

Jovan Milutinovic (ST) - SR WGFM Donaufeld

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter