betboo - tipobet365 - yerli film izle

ASK Elektra: Klarer Sieg beim Saisonauftakt!

Rund 260 Zuschauer erlebten auf dem Elektra – Energie Wien Platz das erste Saisonspiel nach der langen Zwangspause zwischen ASK Elektra und WAF Vorwärts Brigittenau und somit auch eine sehr stark aufspielende Mannschaft des ASK Elektra die dem Gegner aus Brigittenau von Anfang bis Ende keine Chance ließ und den ersten Sieg der Saison einfahren konnte.

Schnelle Führung trotz verhaltenem Start!

Beide Mannschaften begannen das Spiel sehr verhalten und vorsichtig nach der langen spielfreien Zeit. Als jedoch Sanel Tahirovic mit einem Traumtor zum 1:0 in der 22. Spielminute traf löste sich der Knoten bei den Gastgebern und es gestaltete sich eine komplett einseitige erste Halbzeit mit kaum einer nennenswerten Chance für die Gäste aus Brigittenau. In der 29. Minute traf auch noch Karim Salam zum 2:0 für den ASK Elektra. Ein verschossener Elfmeter der Heimmannschaft verhinderte ein höheres Ergebnis zum Pausenpfiff und somit ging es mit 2:0 in die Kabinen.

Chancenreiche zweite Halbzeit!

Die zweite Hälfte des Spiels begann wie die Erste endete, mit einigen Chancen für die Elektra, die jedoch unbelohnt blieben bis Emanuel Rajdl in der 63. Minute das 3:0 erzielte. Am Spielgeschehen änderte sich in der Restzeit nichts mehr, die Leopoldstädter spielten ihr dominantes Spiel weiter konnten sich jedoch nicht dafür mit einem weiteren Treffer belohnen und so pfiff der Schiedrichter die Partie mit einem Endstand von 3:0 ab.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten