betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:3 - Packendes Duell zwischen Slovan und Gerasdorf bringt keinen Sieger! [Video]

Sowohl der SV Gerasdorf Stammersdorf als auch der SK Slovan HAC Trachten Witzky waren vor dem direkten Duell in der 11. Runde quasi zum Siegen verdammt, wollte man nicht immer weiter in den Abstiegsstrudel hinabgezogen werden. In einer spielerisch wirklich ansprechenden Partie, gelang es jedoch keiner der beiden Mannschaften aus der jeweiligen Formkrise des Gegenüber Kapital zu schlagen. 6 Tore und ein Platzverweis und am Ende stand ein gerechtes 3:3 auf der Anzeigetafel, das jedoch keiner der beiden Teams so wirklich weiterhalf. Man steht aber immerhin nun bereits 4 Punkte vor dem Tabellenletzten Post SV.

Slovan mit Antwort auf frühe Gerasdorf-Führung!

In die Partie kamen beide Teams ähnlich gut. Man sah sowohl der Mannschaft von Slovan-Trainer Jürgen Werner als auch jener von Gerasdorf-Coach Werner Hasenberger an, dass man unbedingt einen Sieg einfahren wollte. So agierten beide Teams offensiv zielstrebig. Den ersten Erfolg durften die Gäste verbuchen. Nach einem guten Angriff und ein wenig Ballglück schloss Stürmer Daniel Plank mit viel Gefühl von halb linker Position ins lange Eck zum 1:0 ab und ließ die Betreuerbank von Gerasdorf jubeln (13.). Doch die Hausherren ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Zwar dauerte es ein wenig bis der Ausgleich fiel, doch er sollte nach etwas mehr als einer halben Stunde schließlich fallen. Nach einem schnellen Gegenzug kam der Ball auf der rechten Seite zu David Stojanovic und der schoss durch die Beine von Gerasdorf-Goalie Shane Amon zum 1:1 (36.). Das war zugleich der Pausenstand.

Trotz Überzahl Sieg verschenkt!

Erneut in Führung gingen die Gäste nach der Pause durch eine Standardsituation. Aus einer zentralen Freistoßposition, zirkelte Bernhard Ebinger den Ball aus knapp 20 Metern perfekt ins Torwarteck. Slovan-Torhüter Aleksandar Randjelovic machte den einen Schritt in die andere Richtung und kam so an den präzisen Schuss nicht mehr heran (63.). Doch auch darauf hatten die Hausherren die perfekte Antwort in Form des Ausgleichs durch Thomas Teissl parat (65.). Zu Beginn der letzten Viertelstunde sah dann Shane Amon wegen Torraubs im eigenen Strafraum die Rote Karte und schwächte seine Mannschaft natürlich enorm. Den fälligen Strafstoß verwandelte Vlade Janjic in Panenkamanier zur Führung (76.). 

Ebinger mit Freistoß-Doppel!

Doch auch durch die Unterzahl konnten die Gastgeber den dringend benötigten Sieg nicht einfahren. Denn kurz vor Ende der regulären Spielzeit, kamen die Gäste auf Höhe des linken Strafraumecks zu einer Freistoßsituation. Erneut trat Bernhard Ebinger an und erneut knallte er die Kugel genau ins Kreuzeck. Und erneut war es das Tormanneck (87.). Der durchaus verdiente Ausgleich, der zugleich den Endstand markierte.

Tor Gerasdorf Stammersdorf 86

Mehr Videos von SV Gerasdorf Stammersdorf

Die Besten:

SK Slovan HAC Trachten Witzky: Vlade Janjic (VT), David Stojanovic (ST)

SV Gerasdorf Stammersdorf: Bernhard Ebinger (RV)

 

Marco Wiedermann