Vereinsbetreuer werden

2:0 gegen FavAC - Ostbahn dominiert bei souveränem Heimsieg!

"Das waren wirklich sehr überzeugende 90 Minuten meiner Mannschaft. Sie hat Ball und Gegner super laufen lassen." Der überzeugende und hochverdiente 2:0-Heimsieg des SC Ostbahn XI über den Favoritner AthletikClub brachte den Trainer der Hausherren, Volkan Kahraman zum Schwärmen. Seine junge Mannschaft war über die gesamte Spielzeit das bestimmende Team. Am Ende stand gegen harmlose Gäste ein hochverdienter Heimsieg auf der Anzeigetafel, der die Kahraman-Elf am gestrigen Gegner vorbeihievte.

Nur eine Richtung

Von Beginn an entwickelte sich eine sehr einseitige Begegnung am Ostbahn 11-Platz. Die Hausherren spielten die Gäste um Trainer Jürgen Novara regelrecht an die Wand. Speziell die Offensivakteure Danijel Ivic und Michael Reeh sorgten in der Offensive immer wieder für Glanzmomente. Der erste richtig gut zu Ende gespielte Angriff der Gastgeber führte auch gleich zur Führung. Nach einer tollen Kombination über Ivic und Genc, kam der Ball zu Manuel Bauer, der FavAC-Goalie Göktas keine Chance ließ und auf 1:0 stellte (20.). Auch in weiterer Folge dominierten die Hausherren, ließen weitere Möglichkeiten aber aus. Die Gäste? Von denen kam kaum etwas in der Offensive. Man verlor zumeist den Ball schon im Ansatz. Zumindest aber stand es zur Pause "nur" 0:1.

Souveräne Vorstellung

Doch auch nach der Pause änderte sich wenig bis nichts am Spielverlauf. Selbst wenn sich die Gäste vorgenommen hatten, in der Offensive präsenter zu sein - es gelang nicht wirklich! Nach einer Stunde folgte dann die Vorentscheidung: Der nur eine Minute zuvor für Özdemir gekommene Oguzhan Önemli versuchte es mit einem Schuss, den der Schlussmann des Gegners nur kurz abwehren konnte, den Kopfball danach versenkte der überragende Ivic zum entscheidenden 2:0 (60.). Nach einer Stunde war die Partie somit entschieden. Danach änderte sich nicht mehr viel, das Ergebnis und der Ausgang der Begegnung standen bereits länger fest.

Volkan Kahraman (Trainer SC Ostbahn XI) nach dem tollen Erfolg:

"Meine Mannschaft hat heute eine wirklich überragende Vorstellung abgeliefert. Sie hat Ball und Gegner laufen lassen und war über 90 Minuten sehr dominant. Der überragende Ivic hat die Mannschaft toll geführt. Die Leistungen in den vergangenen Wochen waren bei weitem nicht so schlecht wie man eventuell denken könnte. Gegen Mannswörth waren wir mindestens ebenbürtig. Auf dem heutigen Match wollen wir natürlich aufbauen."

 

Torfolge: 1:0 Manuel Bauer (20.), Danijel Ivic (60.)

 

Die Besten:

SC Ostbahn XI: Danijel Ivic (ST), Manuel Bauer (MIT)

FavAC: keiner

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!