Vereinsbetreuer werden

2:0 gegen Gerasdorf - Donaufeld feiert wichtigen Heimsieg!

SR WGFM Donaufeld
Gerasdorf Stammersdorf

"Wichtig ist uns, dass wir erstmals im Jahr 2022 ohne Gegentor geblieben sind. Das ist uns bisher noch nicht gelungen." Werner Gössinger, der Sportliche Leiter des SR WGFM Donaufeld, zeigte sich nach dem 2:0-Heimsieg gegen SV Gerasdorf Stammersdorf speziell mit der Defensivleistung seiner Mannschaft zufrieden. Der Erfolg gegen das Schlusslicht der Wiener Stadtliga war nie wirklich in Gefahr, nach nicht einmal 20 Minuten war der Sieg schon eingefahren.


Nach 20 Minuten alles erledigt

Die Hausherren legten ordentlich los, hatten früh die ersten Chancen und aus einer dieser fiel auch der Führungstreffer nach nicht einmal 10 Minuten . Nach einer Flanke von Manuel Wolf von der linken Seite, konnte Gerasdorf-Keeper Maximilian Sulek den Ball nicht festhalten. Felix Orgolitsch nahm sich die Kugel an und traf an drei Verteidigern vorbei zur Führung (8.). Wenig später war die Kombination genau umgekehrt. Orgolitsch von rechts auf Manuel Wolf, der an der zweiten Stange goldrichtig stand und den Ball zum 2:0 über die Linie drückte (18.).

Souverän zu Ende gespielt

Nach dem Seitenwechsel traten die Hausherren weiterhin dominant auf, die letzte Entschlossenheit fehlte dann aber. Gerasdorf versuchte noch heranzukommen, musste dieses Vorhaben aber schlussendlich begraben. Letztendlich hatte der Ligaprimus Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Werner Gössinger (Sportl. Leiter SR WGFM Donaufeld) nach dem Erfolg:

"Wichtig ist uns, dass wir erstmals im Jahr 2022 ohne Gegentor geblieben sind. Das ist uns bisher noch nicht gelungen. Wir haben eigentlich sehr gut begonnen, haben früh 2:0 geführt. Dann haben wir ein wenig nachgelassen, allerdings unbewusst, wirklich gewollt haben wir das nicht. Man merkt aber, dass es in der Liga nicht leicht ist zu gewinnen. Die Konstanz fehlt bei allen Teams noch ein wenig. Wichtig ist, dass wir unsere Leistung von Woche zu Woche bestätigen können, alles andere sieht man dann."

SR WGFM Donaufeld tritt am kommenden Sonntag bei SV Schwechat an, SV Gerasdorf Stammersdorf empfängt am selben Tag SV Dinamo Helfort 15.

Wiener Stadtliga: SR WGFM Donaufeld – SV Gerasdorf Stammersdorf, 2:0 (2:0)

  • 8
    Felix Orgolitsch 1:0
  • 18
    Manuel Wolf 2:0