Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 16

In wenigen Tagen steht die 16. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 29.10.2021, 19:00 Uhr

ASV Allerheiligen - DSC Wonisch Installationen

Live-Ticker

ASV Allerheiligen DSC Wonisch Installationen

Dem SV Allerheiligen gelang zuletzt nach zwei Niederlagen wieder ein Sieg gegen die Jungen Wikinger Ried, am Ende hieß es 3:1 für die Truppe von Bernd Windisch. Auch der DSC war am Wochenende erfolgreich, mit 2:0 erteilten die Steirer der UVB Vöcklamarkt eine Absage. Die Meier-Männer sind im Kampf um den ''Herbstmeistertitel'' weiter voll dabei, mit einem Spiel weniger sind die West-Steirer punktgleich mit Leader Hertha Wels. Bereits 23 Mal trafen Allerheiligen und Deutschlandsberg in de Liga aufeinander und zehn Siegen, fünf Remis und acht Niederlagen führt der DSC die Bilanz knapp an, beim letzten Aufeinandertreffen im Oktober 2020 gab es ein wahnwitziges 4:4, in dem der ASV einen 0:4-Rückstand wettmachte. Was wird im 24. Duell passieren? Kann Deutschlandsberg mit Hertha Wels und dem SK Sturm II mithalten oder ist der ASV beim Kampf um die ''Winterkrone'' das Zünglein an der Waage?

Fr, 29.10.2021, 19:00 Uhr

SC ELIN Weiz - USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Live-Ticker

SC ELIN Weiz USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Der Siegeslauf vom SC Weiz mit vier Siegen am Stück wurde am vergangenen Wochenende von den WAC Amateuren jäh gestoppt, die Lavanttaler schossen die Weizer mit einem deutlichen 5:1 aus dem Stadion. Nun empfangen die Monschein-Männer in einem der Steirer-Derbys den USV St. Anna am Aigen, der beim 3:1-Sieg gegen den SV Spittal/Drau nichts anbrennen ließ und mit einem weiteren Sieg den Tabellennachbarn überholen könnte. Der USV verlor nur eines seiner letzten zwölf Spiele und dürfte eine schwere Nuss für die Weizer sein, die ihrerseits auf die Siegerstraße zurück und an der Spitzengruppe dranbleiben wollen. Die Statistik spricht eher für einen Weizer Erfolg, von vier Duellen bisher konnte der SC Weiz drei für sich entscheiden. Mit 2:0, 3:0 und 6:1 schenkte der SC St. Anna in den letzten drei Spielen deutlich ein, können die Kocijan-Männer diese Serie unterbrechen oder siegen die Weizer ein viertes Mal in Serie gegen den Derbygegner?

Fr, 29.10.2021, 19:00 Uhr

FC Wels - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

FC Wels SV Spittal/Drau

Der klar und deutliche 5:0-Sieg des FC Wels im Keller-Duell gegen den ATSV Stadl-Paura könnte bei der Schatas-Elf Kräfte freigesetzt haben, die Messestädter empfangen mit dem SV Spittal/Drau den nächsten Konkurrenten im Abstiegskampf. Die Kärntner rangieren mit vier Punkten Vorsprung auf dem viertletzten Tabellenplatz, ein Welser Sieg würde den Vorsprung auf ein Pünktchen schmelzen lassen. Die Welser werden also voll auf Sieg spielen (müssen), um den SVS in der Tabelle unter Druck zu setzen. Die Spittaler reisen nicht so richtig mit breiter Brust nach Wels, zuletzt mussten sie sich mit 1:3 dem USV St. Anna geschlagen geben, zudem steht nur ein Sieg in den letzten zehn Spielen in der Bilanz. Die Schatas-Elf stellt darüber hinaus einen echten Angstgegner des SVS dar: In zwölf Duellen gelang dem SVS bis dato kein Sieg, sieben Mal siegte der FCW und fünf Mal wurden die Punkte geteilt. Gelingt den Rovcanin-Männern im 13. Anlauf der erste Dreier gegen Wels oder schmilzt der Vorsprung der Kärntner auf einen Punkt zusammen?

Sa, 30.10.2021, 15:00 Uhr

ATSV Stadl-Paura - FC Gleisdorf 09

Live-Ticker

ATSV Stadl-Paura FC Gleisdorf 09

Der ATSV Stadl-Paura ist weiterhin stark auf Abstiegskurs, im Keller-Duell gegen den FC Wels war für die Leite-Männer beim 0:5 absolut nichts zu holen. Mit fünf Zählern aus 14 Spielen und dem letzten Tabellenplatz gibt es derzeit nur wenige Gründe, weswegen man beim ATSV noch an den Klassenerhalt glauben sollte. In der 16. Runde empfangen die Stadlinger ebenfalls stark kriselnde Gleisdorfer, der ''Winterkönig'' des Vorjahres hat in diesem Jahr ebenfalls mit der eigenen Form und den Gegnern zu kämpfen, mit 14 Punkten sind die Solarstädter erstmals in den Abstiegskampf verwickelt. Dennoch ist der FCG beim Gastauftritt im Traunviertel stark zu favorisieren, ein Sieg könnte den Genser-Männer wenigstens einen halbwegs beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsplätze bescheren. Bei einer Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht würde der Baum in Gleisdorf jedoch richtig brennen. Die Bilanz dieser beiden Teams ist ausgeglichen: Von erst acht Duellen konnte sowohl Stadl-Paura als auch Gleisdorf je drei gewinnen, zwei Mal wurden die Punkte geteilt. Kann sich der FCG erwartungsgemäß durchsetzen und tief durchatmen oder verschlimmert der ATSV die Lage der Gleisdorfer?

Sa, 30.10.2021, 16:00 Uhr

SK Treibach - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

SK Treibach Union Raiffeisen Gurten

Der SK Treibach hatte am vergangenen Wochenende spielfrei und dadurch die Gelegenheit den Tank wieder aufzufüllen und frische Kräfte zu sammeln. Nun treffen die Kaiser-Schützlinge auf die routinierte Gurtener Truppe von Trainer Peter Madritsch, die es sich zuletzt mit einem 3:1-Sieg gegen Kalsdorf im gesicherten Tabellenmittelfeld bequem machte. Der Rückstand auf Leader Hertha Wels, der darüber hinaus ein Spiel mehr auf dem Konto hat als die Konkurrenz, beträgt nur sieben Punkte. Mit einem weiteren Sieg gegen Treibach könnte die Union an den Spitzenplätzen anklopfen, die Treibacher wollen dies natürlich um jeden Preis verhindern. Der SK steht auf dem drittletzten Tabellenplatz und ist abstiegsgefährdet, die Kaiser-Elf will gegen die favorisierten Innviertler jedoch anschreiben und zumindest den SV Spittal in der Tabelle hinter sich lassen. Wer kann sich am Ende des Tages durchsetzen? Konnte der SK Treibach die spielfreie Woche gut für sich nutzen oder besitzt die Union Gurten zu viel Klasse und Routine?

Sa, 30.10.2021, 16:00 Uhr

WSC HOGO Hertha - Sturm Graz II

Live-Ticker

WSC HOGO Hertha Sturm Graz II

Viel mehr Spannung geht kaum, wenn der Tabellenführer auf den Tabellendritten trifft und beide Aufstiegsambitionen hegen. Das Spitzenspiel der 16. Runde steigt in Wels, wenn die ''Jungblackys'' aus Graz zu Gast sind. In der Tabelle trennen die beiden zwei Punkte, jedoch haben die Grazer ein Spiel weniger auf dem Konto. Ein Favorit ist nicht auszumachen, da beide Teams seit Wochen in bestechender Form sind und ihre ''Hausaufgaben'' machen konnten. Während die Grazer 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen holten, zuletzt beim 3:3 gegen Bad Gleichenberg jedoch zwei Punkte liegen ließen, hat der WSC nur eine Niederlage aus den letzten 13 Spielen zu verzeichnen. Zuletzt ließ der WSC beim 4:1-Auswärtssieg gegen den FC Gleisdorf keine Fragen offen und erklomm erstmalig in dieser Saison die Tabellenspitze. Erst vier Mal gab es dieses Duell bisher und drei Mal setze sich Hertha Wels durch, nur ein Mal holten die ''Jungblackys'' alle drei Punkte. Wer kann das Top-Spiel für sich entscheiden und sich die bessere Ausgangslage für den Titelkampf verschaffen? Können die Herthaner den Angriff auf die Tabellenspitze abwehren oder ziehen die Grazer am WSC vorbei?

Abgesagt So, 14.11.2021, 14:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - SC Copacabana Kalsdorf

Junge Wikinger Ried SC Copacabana Kalsdorf

In den letzten Wochen mehr oder weniger bergab ging es für den SC Kalsdorf, auch vom Trainer-Wechsel bemerkt man beim SCK bisher noch nicht viel. In den letzten neun Spielen gelangen nur zwei Siege, sechs Mal verlor man - deshalb ist Kalsdorf mittlerweile nur mehr auf dem zwölften Tabellenplatz mit Kontakt nach unten zu finden. Zuletzt unterlagen die Eskinja-Männer der Union Gurten mit 1:3, als nächstes steht der Gastauftritt bei den Jungen Wikingern Ried in Oberösterreich an. Die Offenzeller-Youngsters sind einen Platz über dem SCK angesiedelt und mit drei Punkten mehr auf dem Konto ein direkter Konkurrent. Beim 1:3 gegen Allerheiligen konnten die Rieder zuletzt nicht mehr an die starken Leistungen der Vorwochen anknüpfen, nun wollen die Innviertler gegen den SCK zurück auf die Siegerstraße finden. Bisher gab es zwei Duelle und beiden gingen an Kalsdorf: Im Oktober 2020 siegte Kalsdorf mit 3:2, im September 2019 mit 2:1. Wie sieht es im Oktober 2021 aus? Kann Kalsdorf einen weiteren Absturz verhindern oder verschlimmern die Rieder die Kalsdorfer Lage?

Abgesagt Di, 16.11.2021, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt RZ Pellets WAC Amateure

Mittlerweile fünf Punkte hinter der Spitze zurückgefallen ist die UVB Vöcklamarkt, nach der 0:2-Pleite in Deutschlandsberg belegen die Kicker aus dem Hausruckviertel nur mehr Platz vier. Die Form der Vöcklamarkter zeigt derzeit eher nach unten, von den letzten sieben Spielen verloren sie fünf. Nun empfängt die Brandstätter-Elf aufstrebende ''Jungwölfe'' aus dem Lavanttal, die beim 5:1-Sieg gegen Weiz mächtig Selbstvertrauen tanken konnten. Seit sechs Spielen sind die WAC Amateure ohne Niederlage, bei einem weiteren Dreier gegen die UVB würden sie die Oberösterreicher in der Tabelle einkassieren und den Anschluss an das Liga-Spitzenfeld halten. Die bisherige Bilanz geht knapp an die Kärntner - von elf Duellen entschied der WAC sechs für sich, fünf Mal siegte Vöcklamarkt, noch nie wurden die Punkte geteilt. Kommt es auch im zwölften Duell zu keiner Punkteteilung? Können die Tatschl-Youngsters ihre Serie fortsetzen und oben anklopfen oder sind es die Hausruckviertler, die die jungen Wolfsberger Talente auf ihren Platz verweisen?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook