Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga West

Kitzbühel feiert beste Saison der Vereinsgechichte und sucht zwei neue Spieler

Für den FC Eurotours Kitzbühel ist der Herbst 2018 in der Regionalliga West nahezu perfekt gelaufen. Vizeherbstmeister und mit vier Zählern Rückstand auf Leader Dornbirn ist auch noch der Titel in Griffweite. Kitzbühel möchte im Winter unbedingt den kleinen Kader verstärken. Der sportliche Leiter Wolfgang Kals hofft, dass die geplante Reform der dritten Liga nicht kommen wird.

 

Beste Saison der Geschichte!

Wolfgang Kals, sportlicher Leiter FC Eurotours Kitzbühel: „Es war eine sensationelle Saison, die beste in der bald neunzigjährigen Vereinsgeschichte! Aber es gibt natürlich noch immer etwas zu verbessern. Schwerpunkt ist wohl die Infrastruktur - Kabine und Parkplatz stehen da ganz oben auf der Liste. Wir starten nach der Winterpause am 7. Jänner 2019 in die Vorbereitung auf die noch ausstehenden Rückrunden der laufenden Meisterschaft. Geplant sind viermal Training pro Woche plus ein Testspiel!“

Regionalliga Reform

Wolfgang Kals: „Die dritthöchste Liga soll etwas Besonderes sein. Das Niveau wird bei einer Reform schlechter und die Kosten werden auch nicht viel weniger. Alles so lassen wie es ist! Wem in der 3. Liga Fahrten bis maximal 250 km zu weit sind und alles zu teuer ist, sollte in den Landesverband gehen bzw. dort bleiben. Ich glaube und hoffe die Reform kommt nicht.“

Kaderänderungen und Veranstaltungen

Wolfgang Kals: „Wir müssen zwei Spieler dazubekommen, denn wir haben einen viel zu kleinen Kader. Pläne für den Winter: Wir werden beim Hahnenkammrennen einen Verkaufsstand haben und im Februar stehen Neuwahlen des Vorstandes auf der Agenda.“

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers RL West

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter