Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Bischofshofen gewinnt dramatisches Derby in Hohenems

Das letzte Vorarlberger Derby in der Regionalliga West hat es in dich. In einer starken Partie geht der World-of-Jobs VfB Hohenems gegen Aufseiger SK Bischofshofen zweimal in Führung, muss sich aber am Ende 2:4 geschlagen geben.

 

Bischofshofen holt zweimal Rückstand auf und siegt!

Thomas Heissl, Trainer SK Bischofshofen: „Erster Auswärtssieg des BSK im Ländle! Mit positiver Energie und fußballerischen Mitteln zweimal einen Rückstand aufgeholt und das Spiel gedreht.

Hohenems nützt gleich in der ersten Minute einen misslungen Abwehrversuch an der linken Verteidigungsseite zum frühen Führungstreffer. Jan Stefanon wird vom Balleroberer Kamil Techt bedient. Stefanon kommt nach einem erfolgreichen 1:1 am Flügel zum Stanglpass und die Hereingabe nützt Calvin Gächter zum ersten Führungstreffer. Danach erspielte sich der BSK durch sehr gefällige Aktionen vier gute Einschussmöglichkeiten. Eine davon resultiert aus einem Freistoß in der eigenen Hälfte und einem gut vorgetragenen Spielaufbau über Dario Bodrusic und Elvis Poric, der mittels Doppelpass mit Daniel Breuer links in den Strafraum ideal freigespielt wird und mustergültig für Mohamed Khalil vorlegen konnte. Mit dem Abschluss von Khalil in der 34. Minute erzielt der BSK auch den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Der Rest der ersten Hälfte verläuft sehr ausgeglichen und so gehen beide Teams mit einem 1:1 Zwischenstand in die Pause.

 

Der Beginn der zweiten Hälfte gleicht der ersten, da die Hohenemser wieder die erste Einschussmöglichkeit zur 2:1 Führung nutzen. Die Entstehung erfolgt aus einem Einwurf vom BSK an der Strafraumhöhe der Hohenemser. Die darauffolgende Balleroberung und der anschließende Konter wurde nach dem guten Distanzschuss von Jan Stefanon, der von BSK Torhüter Fritz Kühleitner noch zur rechten Seite abgelenkt werden konnte. Der heraneilende Calvin Gächter erzielt mittels Abstauber den Führungstreffer zum 2:1.

 

Somit läuft der BSK zum zweiten Mal einen Rückstand hinterher. In der Folge erarbeitet sich die Mannschaft des BSK immer wieder gute Chancen um zum Ausgleich zu kommen. in der 60. wir der durchbrechende Stürmer Mohamed Khalil vom gegnerischen Innenverteidiger Russel Dieumbou im Strafraum von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter entscheidet in dieser Situation nicht auf Strafstoß, sondern interpretiert diese als Schwalbe und gibt den gelben Karton für Khalil. Trotz dieser von allen als Fehlentscheidung gesehene Tatsache bäumt sich der BSK durch eine offensive Aktion nach der anderen und guten Einschussmöglichkeiten von Höllwart, Bodrusic und Khalil auf und belohnt sich im weiteren Spielverlauf für die gezeigte Offensivleistung. In Minute 70 schließt Simon Schilchegger eine Maßflanke von Bodrusic zum Ausgleich mit dem Kopf ab und in der 76. Spielminute dreht der BSK endgültig das Spielergebnis. Wieder schließt Schilchegger eine Perfektvorlage von Daniel Breuer zum 3:2 Führungstreffer ab. Mit dem guten Finalpass vom eingewechselten Leon Marojevic setzt erneut Simon Schilchegger mit einem lupenreinem Hattrick den Schlusspunkt in einer spielerisch sehr ansehnlichen Partie."

Fazit

Thomas Heissl: „Die Mannschaft vom SK Bischofshofen freut sich sehr über das erzielte Spielergebnis, da an diesem Tag der Teamgeist und die fußballerische Leistung sehr ansprechend waren. Das Team hat gezeigt, dass es mit fußballerischen Mitteln trotz frühen Gegentreffern ein positives Spielergebnis erzielen konnte.

 

Beste Spieler SK Bischofshofen: Simon Schilchegger, Dario Bodrusic


Peter Jakubec, Trainer World-of-Jobs VfB Hohenems: „Ein rabenschwarzer Tag meiner Mannschaft und ein verdienter Sieg von Bischofshofen. Ich muss meinen vielen jungen Spielern dies natürlich auch Mal zugestehen.

 

Bester Spieler World-of-Jobs VfB Hohenems: Jan Stefanon

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter