Trainingslager organisiert von Ligaportal

Allgemein

TV-Bilder zeigen vermeintliche Spuckattacke von Rapid-Trainer Goran Djuricin!

Rapid-Coach Goran Djuricin lieferte sich nach der 1:3-Pleite gegen die Admira einen heftigen Disput mit Admiras Tormanntrainer Walter Franta. TV-Bilder von Sky zeigen, dass sich Djuricin in der Hitze des Gefechtes sogar zu einer geschmacklosen Spuckattacke hinreißen hat lassen. „Da gibt es einen Betreuer, der dauernd provoziert. Ich bin zu meinen Spielern gegangen. Er schaut mich an, deutet mir 3:1 – das geht nicht. Man kann nicht mit dem Messer in der Wunde bohren", erklärte der aufgebrachte Djuricin im Sky-Interview. Gegenüber dem Kurier bestreitet der Rapid-Coach die Spuckattacke: „Ich habe mich provozieren lassen und geschimpft. Das war ein Fehler. Ich habe aber nicht gespuckt.“

 

via GIPHY

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus