Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Salzburg und Sturm träumen von der Königsklasse: Mögliche Gegner und wichtige Termine im Überblick!

Die Bundesliga-Saison 2017/18 ist nun endgültig beendet. Der SKN St. Pölten sicherte sich in der Relegation gegen Wiener Neustadt das letzte Ticket für die neue Zwölferliga, deren Ära am 28./29. Juli mit der ersten Runde eingeläutet wird. Für einen der beiden österreichischen Champions-League-Quali-Teilnehmer wird es bereits einige Tage vorher ernst. Während Stammgast Red Bull Salzburg erst in der dritten Runde und damit eineinhalb Wochen nach Ligastart einsteigt, muss Vizemeister Sturm Graz bereits am 26. Juli im Hinspiel der zweiten Runde ran. Ligaportal liefert euch einen Überblick über Spieltermine und mögliche Gegner. 

 

Red Bull Salzburg

Die Qualifikation für die Gruppenphase der UEFA Champions League ist ein Ziel, dem die Salzburger schon seit Beginn der Ära Red Bull hinterherlaufen. Sage und schreibe zehn Mal scheiterten die Roten Bullen in der Qualifikation zur Königsklasse. Das wohl bitterste Aus setzte es vor zwei Jahren, als man im Playoff Dinamo Zagreb erst in der Verlängerung unterlag. 

In dieser Saison startet Österreichs Serienmeister erst in der 3. Quali-Runde. Red Bull Salzburg wird mit dem sensationellen Koeffizienten von 55.500 in dieser top gesetzt sein. Mit AEK Athen steht erst einer von sechs möglichen Gegnern in Q3 steht fest. Die fünf weiteren Gegner werden in der zweiten Runde ermittelt. Sollten sich die Favoriten durchsetzen, könnten die Bullen auf ehemalige Bekannte wie Malmö, Dinamo Zagreb oder Qarabag Agdam treffen. Die Auslosung der dritten Runde findet am 23. Juli in Nyon (SUI) statt. 

Wiedersehen mit Angstgegner Malmö? Andreas Ulmer war bei beiden bitteren Ausscheiden gegen die Schweden dabei. 

Aufgrund ihres starken Koeffizienten wären die Mozartstädter auch im Playoff gesetzt. Dort steht mit dem Schweizer Champion Young Boys Bern erst einer von vier möglichen Gegnern fest. Die Auslosung der Playoffs findet am 6. August statt. Sollten die Bullen wider Erwarten bereits in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation ausscheiden, würde es für sie im Playoff der Europa League weitergehen. Bei einem Aus im Playoff der CL-Quali wären die Salzburger fix in der Gruppenphase der Europa League. 

Sturm Graz

Für den Cup-Sieger der abgelaufenen Bundesliga-Saison wird es bereits wenige Tage vor dem Liga-Start ernst. Die Grazer steigen als Vizemeister in der zweiten Runde des sogenannten Platzierungsweges der Champions-League-Qualifikation ein. Die Anzahl der möglichen Gegner der „Blackys“ hält sich in Grenzen. Mit Ajax Amsterdam und dem FC Basel (Ex-Klub von Sturm-Coach Heiko Vogel) warten allerdings zwei absolute Kracher auf die Steirer. Sollte Sturm bereits in der zweiten Runde des Platzierungsweges an einem dieser beiden Top-Klubs scheitern, wäre die Europacupreise aber noch nicht vorbei. Der Verlierer dieser Runde rückt nämlich automatisch in die dritte Quali-Runde der Europa League. Dort wären die Grazer sogar gesetzt, da sie den Koeffizienten ihres Bezwingers Basel (71000) bzw. Ajax (53500) übernehmen würden. Die Auslosung zur zweiten Quali-Runde des Platzierungsweges findet bereits am 20. Juni statt. Gespielt wird am 26. Juli (Hin-) und 2. August (Rückspiel). 

Sollte Sturm in die dritte CL-Quali-Runde aufsteigen, könnten sie wie schon im Vorjahr auf Fenerbahce Istanbul treffen. 

Sollten die Blackys jedoch sensationell den Aufstieg in die dritte Runde der CL-Quali schaffen, hätte man in Graz gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen würden die Grazer damit die Chance auf das erstmalige Erreichen einer Champions-League-Gruppenphase seit der Saison 2000/01 am Leben halten. Zum anderen wären sie bereits fix für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert – gilt auch für ein Ausscheiden im CL-Playoff. Mögliche Gegner in CL-Q3 wären Fenerbahce Istanbul, Spartak Moskau, Standard Lüttich und Slavia Prag. Ein nach dem Koeffizienten absoluter Hammer-Gegner würde auf Sturm erst im Playoff warten. Denn egal ob im Playoff der Champions- oder Europa League: Sturm wäre mit dem eigenen Koeffizienten von nur 6570 definitiv ungesetzt. 

Rahmenterminplan Champions-League-Qualifikation 2018/19

19. Juni: Auslosung erste und zweite Qualifikationsrunde, Nyon 

10./11. Juli: Erste Qualifikationsrunde, Hinspiele

17./18. Juli: Erste Qualifikationsrunde, Rückspiele

23. Juli: Auslosung dritte Qualifikationsrunde, Nyon

24./25. Juli: Zweite Qualifikationsrunde, Hinspiele 

31. Juli/1. August: Zweite Qualifikationsrunde, Rückspiele 

6. August: Auslosung Play-off-Runde, Nyon

7./8. August: Dritte Qualifikationsrunde, Hinspiele 

14. August: Dritte Qualifikationsrunde, Rückspiele 

21./22. August: Play-off-Runde, Hinspiele

28./29. August: Play-off-Runde, Rückspiele

30. August: Auslosung Gruppenphase, Monaco

 

Foto Salzburg: GEPA pictures/Red Bull Media

Foto Sturm: Richard Purgstaller

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus