Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kärntner Liga

Impressum

Nur 14 Gegentreffer - mit Köttmannsdorf wird man im Frühjahr rechnen müssen!

Der ASKÖ Köttmannsdorf  aus der Kärntnerliga überwintert an der guten vierten Stelle der Tabelle und kann mit den 30 erreichten Punkten mehr als zufrieden sein. Ein wenig schmerzen wird der Umstand, dass man nach dem Jubel über den Herbstmeistertitel die vorgezogene Runde, ausgerechnet das Derby gegen St. Jakob, mit 0:2 verlor und damit den Titel des Winterkönigs noch abgeben musste. 

Zufriedenstellende Hinrunde

"Mit den 30 erreichten Punkten sind wir mehr als zufrieden und natürlich auch, dass wir am wenigsten Gegentreffer erhalten haben", blickt Köttmannsdorf Trainer Rudolf Perz mehr als zufrieden zurück. Neun Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen stehen zu Buche und die insgesamt nur 14 Gegentreffer in 16 Spielen (Schnitt also weniger als ein Gegentor/Spiel) stellen der Defensive und den Schlussmännern ein tolles Zeugnis aus.

Siege gegen Lind und dem SAK als Highlights

"Der 6:0-Auswärtssieg gegen Lind, wo wir offensiv hervorragend gespielt haben und der 3:1- Auswärtssieg gegen den SAK, wo wir taktisch sehr stark gespielt und den Herbstmeistertitel fixiert haben, waren wohl die absoluten Highlights im Herbst", streut Rudi Perz seinem Team nachträglich Rosen.  

Sobe web A80747

Foto (Sobe): Toni Krijan (rechts) erzielte im Herbst fünf Treffer für Köttmannsdorf!

Ersatz gesucht

"Philipp Gatti geht ein halbes Jahr studiumbedingt nach Kanada. Ein Ersatz wird gesucht", erklärt Perz die personelle Situation. Gatti erzielte im Herbst fünf Treffer und wird der Offensive natürlich fehlen. Da aber mit Mc Cargo, Krijan und Krenn noch drei weitere Spieler jeweils fünf Tore erzielten, scheint man breit genug aufgestellt zu sein und Sorgenfalten muss man in sportlicher Hinsicht deswegen wohl keine bekommen.

Termine

Als wichtige Termine in der nächsten Zeit gibt man den Wintersportlerball des ASKÖ Köttmannsdorf an, der am 19. Jänner stattfindet und ein Trainingslager in Porec, welches vom 21. bis 24. Februar geplant ist und der Mannschaft den letzten Feinschliff vor der Meisterschaft einbringen soll.  innerkrems

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung