Regionalliga Mitte: Ein weiterer Testspielfreitag ist zu Ende

Im Februar ist ein Freitagabend gleichbedeutend mit einem Testspielabend - Und so durften sich die Fans der Regionalliga Mitte auch gestern wieder über einige Testspiele ihrer Mannschaften freuen.

 

 

Steyr verliert gegen Erstligist Wacker Innsbruck

Vor dem heutigen Start ins einwöchige Türkei-Trainingslager, matchte sich der Traditionsklub SK Vorwärts Steyr gestern mit dem fünftplatzierten der Sky Go Erste Liga, dem FC Wacker Innsbruck. Gegen den Erstligisten erwischten die Steyrer den besseren Start. Nach einer schönen Aktion über Josip Martinovic und Mirsad Sulejmanovic stellt Stefan Gotthartsleitner aus kurzer Distanz auf 1:0 (4.). Es dauerte bis kurz vor der Pause, ehe Baumgartner das 1:1 erzielen konnte.

In den zweiten 45 Minuten übernahmen die Innsbrucker dann zusehends die Kontrolle über das Match und gingen druch einen sehenswerten Weitschuss von Kerschbaum (58.) erstmals in Führung. Und mit Fortdauer der Partie zeigte sich immer mehr, dass die Innsbrucker fitnessmäßig besser aufgestellt waren. Auch weil sich bei den Steyrern die eigenen Fehler häuften, gelangen den Tirolern noch drei weitere Treffer - Endstand 5:1.

SPG verliert gegen die Amateure der Austria Wien

Die SPG FC Pasching/LASK Juniors unterlag den mit Ex-Profis (Ronivaldo, Ortlechner) bestückten Austria Wien Amateuren mit 3:1. Das Tor für die Oberösterreicher erzielte Mateo Kvesa (44.), für die Wiener trafen Ronivaldo (17., 27.) und Endlicher (50.).

 

DSC erkämpft sich 3:1 gegen Lebring

Der DSC FMZ+salto Deutschlandsberg konnte sich am gestrigen Abend mit 3:1 gegen Landesligist Lebring durchsetzten. Im ersten Durchgang hatten die Lebringer noch die Oberhand und führten durch ein Tor von Michael Raimann (37.). Im zweiten Durchgang entwickelte sich eine für ein Testspiel ungewöhnlich umkämpfte Partie. Und diese gab dem Schiedsrichter viel Anlass, sein Notizbuch zu zücken. Neben sechs gelben Karten (je drei pro Team) durfte er auch drei Treffer der Deutschlandsberger notieren - durch welche diese das 0:1 auf einen 3:1 Sieg drehten. Die zur Pause eingewchselten Ante Kordic (54.) und Timotej Polanc (60.,76.) waren mit ihren Toren die Matchwinner für die Grubisic-Elf.

 

Torreiches Spiel zwischen den Sturm Amateuren und Pachern

Gegen Oberligist SV Pachern gelangen den Sturm Graz Amateuren zwar vier Tore, drei Gegentore trübten die Freude über den Testspielerfolg jedoch etwas. Der Start verlief für die Jungblackies ideal, schon nach 20. Minuten führte man durch Tore von Sebastian Mann (5.), Ervin Bevab (17.) und Peter Puster (20.). Doch kurz nach dem 3:0 kam erstmals der SV Pachern zu Zug, Rafael Dorn stellte in Minute 20 auf 1:3. Kurz vor der Pause verkürzte Manuel Leeb sogar auf 2:3. Nach der Pause konnte Peter Puster (66.) mit seinem zweiten Treffer den Vorsprung erneut vergrößern. Doch auch diesmal sollte Pachern verkürzen, in der 70. Minute fixierte Stipo Grgic den 3:4 Endstand.

 

Grieskirchen mit 3:0 gegen Ex-RLM-Team

Der SV Pötttinger Grieskirchen setzte sich am gestrigen Abend mit 3:0 gegen den SV Wallern durch - dem Klub, der in diesem Sommer aus der Regionalliga Mitte absteigen musste. Gegen den Lokalrivalen ging man auf deren eigenen Kunstrasenplatz durch Edin Hodzic (26.) in Führung. In der 65. Minute erhöhte Grieskirchens junger Eigenbauspieler Matthias Leibetseder auf 2:0. Felix Neuböck, ebenfalls seit über 5 Jahren für die Grieskirchner aktiv, erzielte in der 80. Minute den 3:0 Endstand. Im Frühjahr gilt es für die Grieskirchner, es im Abstiegskampf besser zu machen als Wallern im letzten Jahr.

 

Austria Klagenfurt mit deutlichem Sieg

Die Austria ließ aim gestrigen Testspiel dem SK Treibach aus der Kärntnerliga keine Chance und gewann deutlich mit 6:2 (4:2). Die Torschützen auf seiten der Austria waren: Djabrailov (2), Zakany, Bobak, Fucik, Kronawetter.

 

Sängerknaben verlieren gegen den LASK 

Gegen den LASK Linz aus der Sky Go Erste Liga gab es für die Union T.T.I. St. Florian gestern nicht viel zu holen. Bereits in der 17. Minute erzielte Rene Gartler nach einem Elfmeter das 1:0 für die Stahlstädter. Selbiger erhöhte nach dem Wiederanpfiff in der 69. Minute auf 2:0. Eine Viertelstunde vor dem Ende erzielte Thomas Mayer dann den 3:0 Endstand.

 

Weiz 5:0 gegen Fürstenfeld

Der SC ELIN Weiz feierte am gestrigen Abend einen klaren 5:0 Testspielerfolg gegen Landesligist Fürstenfeld. Bereits nach 12. Minuten erzielte Davor Bratic das 1:0. Die weiteren Tore erzielten Zvonimir Ziger (40.), Davor Bratic zum Zeiten (45.) und Markus Durlacher  (74., 77.).

 

 

 

 

 

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter