Regionalliga Mitte: Die Testspiele der letzten Tage

Während am Wochenende fast alle Teams testeten, ließen sich nur wenige Mannschaften aus der Regionalliga Mitte auch unter der Woche im Rahmen eines Testspieles auf die Füße schaun. Die Partien der letzten Tage haben wir nun für euch in der Kurzübersicht:

 

Allerheiligen besiegt Gnas

Der SV Allerheiligen konnte sich am Dienstag gegen den USV Gnas aus der steirischen Landesliga durchsetzen. Doch der Sieg war keinesfalls ungefährdet, der vermeintliche Underdog bereits in der 9. Minute in Führung. In der 26.Minute konnte Bastian Rupp via Efmeter ausgleichen, ehe Gnas kurz vor dem Pausenpfiff erneut die Führung übernahm. Nach dem Wiederanpfiff genügten dem Regionalligisten aus Allerheiligen dann aber starke zehn Minuten, um das Ruder doch noch herumzureißen. Nachdem Doris Kelenc (65.) durch einen neuerlichen Strafstoß ausgeglichen hatte, besiegelten Jürgen Prutsch (69.) und Marin Periz (75.) den Sieg des ASV.

 

DSC siegt dank Polanc

Die Torfabrik des DSC FMZ+salto Deutschlandsberg konnte sich dank eines Doppelpacks von Timotej Polanc gegen den Oberligisten SV Frauental durchsetzen. Nach seiner Einwechslung zur Pause schoss Timotej seine Mannschaft mit Toren in den Minuten 61. und 90. zum Sieg. 

 

Gurten remisiert gegen Hertha Wels

Für die Union Raiffeisen Gurten reichte es am Dienstag gegen den OÖ-Ligisten WSC Hertha Wels nur zu einem 2:2 Unentschieden. Die Partie begann für den Regionalligisten äußerst undankbar, in der fünften Minute schob Simon Schnaitter den Ball ins eigene Tor. Rund um die Pause schafften es Adolphe Belem (40.) und Manuel Gerner (49.) zwar, die Führung für Gurten herzustellen - in der 69. Minute stellte der Welser Rudolf Durkovic aber schließlich den 2:2 Endstand her.

 

SPG siegt gegen OÖ-Ligist

Im Duell mit dem SV Neuhofen/Ried Amateure siegte die junge SPG FC Pasching/LASK Juniors am Dienstagabend mit 3:0.

 

Gleisdorf dominiert Stegersbach

Tabellenführer FC Jerich International Gleisdorf 09 konnte sich am gestrigen Mittwoch mit 5:0 klar gegen den SV Stegersbach aus der höchsten Liga des Burgenlands durchsetzten. Bereits in der neunten Minute eröffnete Jakob Färber das Toreschießen, Markus Ostermann legte in der 13. Minute nach. Selbiger war es auch, der kurz vor der Pause (43.) mit einem direkt verwandelten Freist0ß auf 3:0 stellte. Nach einigen Wechseln zur Halbzeit fixierten Matthias Puschl (69.) und Robert Kothleitner (81.) schließlich den 5:0 Endstand.

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter