Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Anif legt mit Kantersieg in Bischofshofen vor

Der USK Maximarkt Anif ließ erwartungsgemäß in der vierzehnten Runde der Regionalliga West beim SC Bischofshofen nichts anbrennen und gewann mit 7:0. Damit schiebt sich Anif zumindest für vierundzwanzig Stunden auf Platz zwei der Tabelle – mit plus 34 hat Anif nun auch die klar beste Tordifferenz der Liga.

 

 

Anif hat sich belohnt

Thomas Hofer, Trainer USK Maximarkt Anif: „Wir sind sehr gut in die Partie reingekommen und haben sehr schnell die Kontrolle übernommen. Bischofshofen hat aber sehr gut verteidigt, war aber nicht einfach zu spielen, da der Platz sehr uneben ist. In der 30. Minute dann eine sehr gute Aktion von Christoph Bann – ein Querpass auf Marinko Sorda und das 1:0 für unser Team. Wir konnten dann leider nicht nachlegen, drei sehr gute Möglichkeiten auf das 2:0 – zwei davon von Semir Gvozdjar. Kurz vor der Pause wurde Alexander Pöllhuber von Bischofshofen mit der zweiten gelben Karte ausgeschlossen. Wir gingen mit einer 1:0 Führung in die Pause.

 

Günstig natürlich der Auftakt zur zweiten Hälfte – ein Eigentor von Elvis Poric. Bischofshofen trotzdem mit starker Moral – sie versuchen weiter dagegen zu halten und haben auch eine Möglichkeit für den Anschlusstreffer. Dieser gelingt nicht, uns aber in der 65. Minute das 3:0 durch Marinko Sorda. Damit ist das Spiel faktisch entschieden. Wir legen noch vier Tore nach. Markus Wallner zweimal, Semir Gvozdjar und Simon Sommer treffen. Ein hochverdienter Sieg, wir haben uns für ein gutes Spiel belohnt – ich bin sehr zufrieden!“

 

Beste Spieler USK Maximarkt Anif: Marinko Sorda, Rene Zia, Christoph Bann, Max Danner

 

Kitzbühel und Dornbirn am Samstag im Einsatz

Kitzbühel spielt am Samstag, dem 20.10.2018 um 15 Uhr in Langenegg und ist natürlich Favorit auf drei Punkte – ein Punkt würde Kitzbühel schon genügen um wieder Platz zwei einzunehmen. Aber das ist wohl nicht das Ziel von Kitzbühel – mit einem Auge ist man auch ab 16 Uhr in Dornbirn dabei. Der Tabellenführer empfängt Wörgl und das könnte für Dornbirn um Welten schwerer werden ebenfalls drei Punkte zu machen.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter