Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

So sieht der Winterfahrplan von Red Bull Salzburg aus!

Bis inklusive 7. Jänner dürfen sich die Profis des FC Red Bull Salzburg noch entspannen und den Urlaub genießen. Einen Tag später bittet Coach Marco Rose seine Mannschaft zum ersten Training im Jahr 2018. Im Laufe der rund vierwöchigen Vorbereitung auf die Frühjahrssaison absolvieren die Bullen fünf Testspiele sowie ein einwöchiges Trainingslager im spanischen Estepona. Zum Frühjahrsauftakt in der Tipico Bundesliga empfängt der erste Verfolger von Tabellenführer Sturm Graz zuhause den FC Flyeralarm Admira.

 

Am 8. Jänner bittet Coach Marco Rose seine Mannschaft zum ersten Training im Jahr 2018. Foto: GEPA pictures/Red Bull Media

Wiedersehen mit Ex-Coach Adi Hütter

Das erste von fünf Testspielen findet am 12. Jänner gegen Westligist SV Wals-Grünau (Taxham, 19:00 Uhr) statt. Zwei Tage später treten die Mozartstädter die Reise ins spanische Estepona an, wo ein einwöchiges Trainingslager auf dem Programm steht. Im Rahmen des Trainingslagers sind neben den täglichen Trainingseinheiten auch zwei Testspiele geplant. Am 17. Jänner messen sich die Salzburger mit den von Ex-Coach Adi Hütter betreuten Young Boys Bern (Estepona, 15:00 Uhr). Drei Tage später steht ein Testspiel gegen den 4-fachen tschechischen Meister Viktoria Pilsen auf dem Programm (Estepona, 16:00 Uhr). Nach der Rückkehr in die Mozartstadt warten auf den Doublesieger zwei weitere Vorbereitungspartien. Am 27. Jänner ist in der Red Bull Akademie Erste-Liga-Winterkönig Guntamatic Ried zu Gast (11 Uhr). Nur drei Stunden später geht die Testspielserie gegen Wacker Innsbruck zu Ende (Anpfiff 14 Uhr). 

 

Zur Testspiel-Übersicht

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus