Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Regionalliga Mitte 2017/2018: Vorschau Runde 30

In wenigen Tagen steht bereits die 30. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten und der aktuellen Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

Union T.T.I. St. Florian - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

Union T.T.I. St. Florian ASV Allerheiligen

Endspiel für die "Gallier" in St. Florian! Einen Punkt rangieren die Pflug-Männer vor dem letzten Spieltag hinter Aufstiegsrivale Austria Klagenfurt, der zeitgleich beim FC Gleisdorf antreten muss. Der SV Allerheiligen steht unter Druck: Ein Dreier reicht zum Aufstieg, wenn Klagenfurt gleichzeitig nicht in Gleisdorf gewinnt. Ein Unentschieden genügt, wenn Klagenfurt in Gleisdorf verliert. Und die Chancen für einen Auswärtserfolg in Oberösterreich stehen alles andere als schlecht - der Fixabsteiger aus St. Florian hat die letzten 7 Spiele sang- und klanglos verloren und dürfte auch spielerisch den "Galliern" wenig entgegenzusetzen haben. Doch mit einem Ohr werden die "Gallier" in Gleisdorf sein - man muss auf die Hilfe des steirischen Kontrahenten hoffen, um in einem fulminanten Schlussfinish noch vor der Austria die Ziellinie zu überqueren. Kann der SV Allerheiligen die Austria am letzten Spieltag noch abfangen oder entscheiden totgesagte "Sängerknaben" das Aufstiegsfinish?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

Sturm Graz Amateure - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

Sturm Graz Amateure ATSV Stadl-Paura

In den letzten Wochen haben die Sturm Amateure durch wenig konstante Leistungen den Aufstieg verspielt - nur ein Sieg aus den letzten 10 Liga-Partie spricht Bände. Die junge Hösele-Elf konnte schlicht und einfach die hervorragende Form des ersten Liga-Drittels nicht halten und stürtzte regelrecht ab. Ein kurzer Blick auf die Zahlen belegt dies: Nach den ersten 12 Spieltagen hatten die "Jung-Blackies" bereits 28 Punkte auf dem Konto und mischte weit vorne mit im Aufstiegsrennen, doch dann brachen die Grazer unerklärlicherweise ein. In den letzten 19 Spieltagen holten die Hösele-Jungs nur noch mickrige 11 Pünktchen. Nun empfangen die Grazer Youngster zum Liga-Abschluss den ATSV Stadl-Paura, der sich nach dem Trainer-Wechsel wieder etwas fangen konnte, unter dem Strich aber eine schwache Saison ablieferte. Nun will die Brummayer-Elf zumindest noch am SC Weiz vorbeiziehen, um sich den 13. Tabellenplatz zu sichern. Dazu brauchen die Oberösterreicher einen Dreier, Sturm wird seinerseits versuchen, mit einem vollen Erfolg zumindest am Ende einen einstelligen Tabellenplatz zu ergattern. Können die "Jung-Blackies" einen halbwegs versöhnlichen Saisonabschluss feiern oder entführen die Stadlinger alle drei Punkte aus Graz?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

DSC FMZ+salto Deutschlandsberg - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

DSC FMZ+salto Deutschlandsberg Union Raiffeisen Gurten

Die Partie zwischen dem DSC und Union Gurten hat sportlich kaum mehr Bedeutung. Der DSC hat die sportliche Zielsetzung, auf einem ÖFB-Cup-Platz zu landen, bereits erreicht. Auch wenn der DSC - wie berichtet diesen eventuell an den KSV1919 abtreten muss. Auch für Gurten kann mit einem Dreier noch maximal ein einstelliger Tabellenplatz erreicht werden - es steht bereits vor der Partie fest, dass die Gurtener die viertbeste oberösterreichische Mannschaft stellen werden. Die Grubisic-Elf wird aller Voraussicht nach die Saison auf dem 8. Platz beenden, selbst bei einem letzten Heimdreier dürfte eine Veränderung eher theoretischer Natur sein. Dennoch werden die Steirer alles versuchen, um sich ordentlich vom Heim-Publikum zu verabschieden, um im nächsten Jahr erneut anzugreifen. Bereits im Hinspiel triumphierten die Grubisic-Männer mit einem 3:2-Auswärtssieg in Gurten. Die Neuhofer-Elf wiederum wird die 40-Punkte-Markte anpeilen, um einen Strich unter eine am Ende ordentliche Saison zu ziehen. Verabschieden sich die Deutschlandsberger nach drei Spielen ohne Sieg mit einem Erfolgserlebnis aus der Saison oder wollen die Gurtener unbedingt auf einen einstelligen Tabellenplatz springen?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

SC Copacabana Kalsdorf - LASK Juniors

Live-Ticker

SC Copacabana Kalsdorf LASK Juniors

Auch dieses Match hat sportlich kaum eine Bedeutung: Die LASK Juniors sind seit der letzten Runde fix aufgestiegen, die Kalsdorfer befinden sich auf dem vorletzten Tabellenplatz und könnten bei einem Dreier höchstens noch Stadl-Paura und/oder den SC Weiz überflügeln. Dennoch dürfte die Motivation bei der Zisser-Elf groß genug sein, eine alles in allem ziemlich durchwachsene Saison nicht auf dem vorletzten Platz zu beenden. Die Chancen für einen vollen oder anteiligen Punktgewinn dürften aber gar nicht so schlecht gehen: Die LASK Juniors dürften noch in Feierlaune sein und könnten mit der zweiten Garde antreten, um frischen und jungen Spielern im letzten Saisonspiel die Gelegenheit zu geben, sich zu präsentieren. Doch in den letzten Wochen verlor der SC Kalsdorf all seine direkten Duelle gegen die Aufstiegskandidaten. Folgt auch gegen die LASK Juniors eine Pleite zum Abschluss oder kann die Zisser-Elf die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - UVB Vöcklamarkt

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz UVB Vöcklamarkt

Nach einem bärenstarken Zwischenspurt in der Rückrunde mit 7 Siegen in Serie, scheint bei der UVB Vöcklamarkt im Liga-Schlussspurt nun endgültig die Luft raus zu sein. Beim 0:2 gegen den FC Gleisdorf setzte es die zweite Pleite in Serie! Zum Abschluss der Saison gastiert die Schatas-Elf nun beim designierten Meister Lafnitz, der selbst nach bereits feststehendem Titel munter dort weiter macht, wo er aufgehört hat. Die letzte drei Spiele entschied der verdiente Meister für sich und verwies dabei die Weizer, die Gleisdorfer und den ATSV Stadl-Paura auf ihre Plätze. Seit nun mehr 28 Spielen ist die Feldhofer-Elf unbesiegt - beneidenswerte Zahlen, die Ausdruck der absoluten Dominanz der Lafnitzer in diesem Jahr sind. Natürlich dürfte der Ehrgeiz im letzten Heimspiel der Saison hoch genug sein, um diese Serie fortzusetzen und eine Linie unter eine fantastische Saison zu ziehen. Für die UVB geht es noch um die Möglichkeit, in die Top 5 zu springen. Als drittbeste oberösterreichische Mannschaft hat die Schatas-Elf das angestrebte ÖFB-Cup-Ticket bereits in der Tasche. Krönt der SV Lafnitz die Saison mit dem 29. Spiel in Folge ohne Niederlage oder wird die Feldhofer-Elf noch einmal richtig von der UVB gefordert?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

FC Jerich International Gleisdorf 09 - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

FC Jerich International Gleisdorf 09 SK Austria Klagenfurt

Endspiel um den Aufstieg Teil zwei! Während die "Gallier" als haushoher Favorit bei St. Florian antritt, haben die Klagenfurter beim Auswärts-Endspiel in Gleisdorf eine deutliche schwerer Aufgabe vor der Brust. Die Moriggl-Elf will unbedingt den Vizemeistertitel fixieren und wird hochmotiviert sein, der Austria in einem letzten Akt die Aufstiegsfreude noch zu nehmen. Die Violetten müssen davon ausgehen, dass die "Gallier" drei Punkte aus St. Florian entführen - dementsprechend bräuchte die Polanz-Elf ebenfalls einen vollen Auswärtserfolg, andernfalls wäre der Aufstiegstraum geplatzt. Bei Punktgleichheit - sollte die Austria verlieren und die "Gallier" Remis spielen - wäre ebenfalls das Aus für Klagenfurt, da der SV Allerheiligen das bessere Torverhältnis aufweisen kann. Mut machen sollte der Polanz-Elf die Formkurve: Die letzten 4 Matches konnte die Austria zu Null gewinnen - doch vielleicht schwebt auch noch das 3:3 aus dem Hinspiel in den Klagenfurter köpfen, bei dem die Kärtner eine 3:0-Führung noch verspielten. Hievt der FC Gleisdorf die Derby-Konkurrenz in allerletzter Minute noch auf einen Aufstiegsplatz oder halten die Violetten dem Druck im Finale stand?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

Tus Bad Gleichenberg - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

Tus Bad Gleichenberg SK Vorwärts Steyr

Seit der vergangenen Runde ist der Aufstieg der Steyrer eine fixe Sache - im letzten Spiel der Saison müssen die Oberösterreicher nun nach Bad Gleichenberg, für die es schon seit einigen Wochen um nichts mehr geht. Nach oben geht für die Kaufmann-Elf gar nichts mehr, doch die TuS wird versuchen, den einstelligen Tabellenplatz gegen die Konkurrenz aus Graz und Gurten zu verteidigen. Doch die Luft scheint irgendwie heraus zu sein - aus den letzten 5 Begegnungen konnten die Bad Gleichenberger lediglich einen Dreier erringen. Die Kaufmann-Schützlinge werden im letzten Heimspiel nun alles daran setzen, sich noch einmal ordentlich von den heimischen Fans zu verabschieden und den Steyrern zumindest die Aussicht auf den Vizemeistertitel zu vermiesen. Im Fernduell mit den LASK Juniors kämpft Vorwärts um den Titel "bestes oberösterreichisches Team der RLM". Sichert sich die TuS einen einstelligen Tabellenplatz oder attackiert Vorwärts in einem letzten Move den FC Gleisdorf?

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure SC ELIN Weiz

Als Aufsteiger haben die WAC Amateure unter dem Strich eine sehr ordentliche Saison abgeliefert - die Tatschl-Elf war nie ernsthaft in Abstiegsgefahr und konnte auch den einen oder anderen Favoriten ärgern. Der SC Weiz hat eine nicht ganz einfach Saison hinter sich mit phasenweise vielen Verletzten. Der 12. Tabellenplatz ist für die "Jung-Wölfe" bereits vor dieser Partie fest zementiert - die Weizer kämpfen mit Stadl-Paura und Kalsdorf noch um die untersten Plätze. Im Hinspiel gab es beim Weizer 4:3-Sieg einen wahren Torreigen mit etlichen Torraumszenen auf beiden Seite. Die WAC Amateure wollen sich noch einmal mit einer ansprechenden Leistung von ihrem Heim-Publikum verabschieden, die Weizer wollen noch einmal alles abrufen und der Tatschl-Elf Parolie bieten. Sehen die Zuseher wieder ein Torspektakel? Verabschieden sich die Weizer mit dem zweiten Sieg in Serie aus der Saison oder setzen die "Jung-Wölfe" ein letztes positives Statement unter eine erfolgreiche Saison?

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus