Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kufstein klettert nach Sieg in Hohenems in der Tabelle nach oben

World-Of-Jobs VfB Hohenems kann sich auf seine Fans verlassen. Abermals über 500 Zuschauer waren am Sonntagvormittag dabei – zu Gast war das Team des FC Kufstein. Man sah ein höchst interessantes Spiel der Regionalliga West, in dem allerdings Kufstein der Heimelf drei Punkte abnehmen konnte. Für Trainer Rainer Spiegel war der Knackpunkt der Partie die Verletzung von Johannes Klammer. Kufstein schießt das 4:3 in der letzten Spielminute – vom Spielverlauf her eine extrem enge Angelegenheit. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Kufstein mit durchwachsenem Start

Bereits nach vier Spielminuten Elfmeter für Hohenems – Johannes Klammer trifft zum 1:0. Fünfzehn Minuten später schlägt ein Verteidiger von Kufstein über den Ball – Adrian Klammer sagt danke – die Partie scheint von den Treffern her in eine ganz eindeutige Richtung zu laufen. Von den Spielanteilen her Kufstein zwar ebenbürtig – offensiv tut sich aber recht wenig.

Hohenems geht abermals in Führung

Christian Kronthaler und Stefan Schreder kommen neu ins Spiel und bringen frischen Schwung. In Folge drei Tiefschläge für Hohenems. In der 50. Minute muss Johannes Klammer verletzt ausgetauscht werden, Kufstein legt einen weiteren Gang zu. Daniel Wurnig und Raymond Darkeh mit einem Doppelschlag in Minute 63 und 65. Besonders schon der Treffer zum 2:2. Kufstein lässt aber puncto Konzentration wieder nach – Hohenems geht in der 74. Minute durch Richard Metzler abermals in Führung. Kufstein hat aber im Finish einfach mehr Power und dreht die Partie abermals. Raymond Darkeh trifft in Minute 83 abermals. Nicht unverdient, aber dennoch etwas glücklich, das 4:3 von Mathias Treichl in der letzten Spielminute. Auf alle Fälle ein wunderschöner Treffer per Innenstange, der Kufstein einen weiteren Dreier einbringt. Kufstein hat damit das Abstiegsgespenst endgültig vertrieben, in Hohenems wird es wohl noch länger zu Gast sein.

Rainer Spiegel, Trainer World-Of-Jobs VfB Hohenems: „Eine starke erste Halbzeit unserer Elf und eine absolut verdiente 2:0 Führung nach achtzehn Minuten. Der Knackpunkt der Partie sicherlich die Verletzung von Johannes Klammer in der 50. Minute. Wir können derzeit vom Kader her so einen Ausfall nicht kompensieren. Zudem hatten wir in Hälfte zwei konditionelle Probleme. In der Defensive sind wir ordentlich ins Schwimmen geraten, natürlich bitter der Treffer zum 3:4 in der letzten Spielminute.“

Martin Hofbauer, Trainer FC Kufstein: „Wir sind mit, von der Entstehung her, unglücklichen Toren in die Partie gestartet. In Hälfte zwei wurde umgestellt und wir konnten von beginn an Druck machen. Schneller Ausgleich, aber wieder ein Fehler und wir liegen 2:3 zurück. In Summe aus meiner Sicht ein hochverdienter Sieg, Hohenems hat in erster Linie von unseren Fehlern gelebt. In der ersten Hälfte gut gespielt, aber mit zu wenig Nachdruck und nicht effektiv. In Hälfte zwei haben dann beide Bereiche gepasst!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter