Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tabellenplatz sieben für Aufsteiger Wals-Grünau nach Kantersieg gegen Kufstein

Der SV Wals-Grünau eroberte in der letzten Runde der Regionalliga West Tabellenplatz sieben zurück. Mit einem 5:0 gegen den FC Kufstein konnte der VfB Hohenems überholt werden, da Hohenems in Kitzbühel mit 2:4 verloren hat. Starker Abschied des FC Wacker Innsbruck II in die 2. Liga – bei Meister Anif gibt es einen 4:2 Erfolg und mögen die Innsbrucker die Regionalliga West in der 2. Liga gut vertreten. Schwaz und Grödig trennen sich 3:3.

 

Kufstein mit dem ersten Sitzer – aber dann der Aufsteiger am Drücker!

Starker Schlusspunkt des Aufsteigers gegen den FC Kufstein. Kufstein hätte zwar in Führung gehen können, aber Christian Schnöll und Alexander Peter legen schnell vor. 2:0 in der 12. Minute für Wals-Grünau und Kufstein sichtlich geschockt. Mit dem 3:0 in der 51. Minute durch einen Strafstoß von Sadat Hamzic ist die Partie entschieden. Elvis Ozegovic und Matthias Pichler setzen auf der Anzeigetafel die Schlusspunkte in dieser Partie. Wals-Grünau gewinnt klar mit 5:0.

Franz Aigner, Trainer SV Wals-Grünau: „Super Abschluss der Saison – teilweise haben wir aus einem Guss gespielt. Die heutige Partie hat einiges korrigiert was sich so in den letzten Spielen nicht gerade optimal abgespielt hat. Platz sieben für den Aufsteiger ist eine beachtenswerte Leistung und auch Salzburger Nummer drei als Aufsteiger lässt sich sehen. Phasenweise haben wir heute super Fußball gespielt und obwohl Kufstein den ersten Sitzer hatte geht der sehr klare Erfolg absolut in Ordnung!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus