Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Anif mit dem fünften Saisonsieg in Folge gegen die Altach Amateure

Für den USK Maximarkt Anif läuft es in der Regionalliga West wieder wie geschmiert. Auch gegen die Altach Amateure wird man der Favoritenrolle gerecht und nach knapp einer halben Stunde steht es bereits 4:0. Dann fällt eine Stunde kein Tor mehr. Aber auch Leader Dornbirn (3:0 gegen Grödig) und Verfolger Kitzbühel (4:2 in Saalfelden) lassen nicht locker.

 

Mit Druck nach vorne

Thomas Hofer, Trainer USK Maximarkt Anif: „Ein hochverdienter Sieg. Wir waren über neunzig Minuten die klar stärkere Mannschaft. Uns sind vier schnelle Tore gelungen – das vierte nach 25 Minuten. Der erste Treffer ein abgefälschter Weitschuss von Marinko Sorda in der fünften Minute. Es folgen drei sehr schöne Kombinationen die wir mit viel Druck nach vorne spielen. Semir Gvozdjar in der 13. und 26. sowie Simon Somme rin der 24. Minute treffen. 4:0 nach einer halben Stunde. Altach war in dieser Phase komplett chancenlos. In der zweiten Halbzeit hat sich Altach defensiv recht gut gewehrt. Wir haben nichts mehr anbrennen lassen und es ist beim 4:0 geblieben. Der fünfte Sieg in Folge und wir können zufrieden sein wie die Mannschaft aktuell auftritt!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter