2. Liga: Ex-Linz AG-Manager könnte Blau-Weiß retten!

Seit rund einem Jahr steht Blau-Weiß Linz ohne Präsident da, der Vorstand zieht sich am 18. Dezember zurück und Trainer Goran Djuricin wurde beurlaubt. Es scheint als würde Chaos im Klub regieren. Nun könnte ein ehemaliger Linz AG-Manager den "Karren aus dem Dreck" ziehen. Wie die "OÖN" berichten soll Alois Froschauer als heißer Kandidat auf den Posten des Präsidenten gehandelt werden. Die Stahlstädter kämpfen derzeit ums finanzielle Überleben, ein Verbleib im Profi-Fußballbereich ist derzeit alles andere als fix. Auch ein Abstieg in die Regionalliga steht weiterhin im Raum. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter