Transfersensation in Allerheiligen! Bundesliga-Kicker unterschreibt

Dass Patrick Wolf den SK Sturm Graz verlässt, war schon länger klar. Nun ist auch fix, wohin der Flügelspieler wechselt. Ihn zieht es tatsächlich in die Regionalliga Mitte zum südsteirischen Klub SV Stein Reinisch Allerheiligen. Das kommt einer Sensation gleich, immerhin lässt Wolf somit den Profi-Bereich hinter sich und gibt in der dritthöchsten Spielklasse Gas. Insidern zufolge war Wolf auch mit anderen Amateur-Klubs in Kontakt, doch schließlich wurde es doch Allerheiligen. 

Patrick Wolf spielte unter Dietmar Constantini im Nationalteam und wurde zwei Mal österreichischer Meister, schoss in 182 Bundesligaspiele 19 Tore. „In Zukunft werde ich für den SV Allerheiligen in der Regionalliga Mitte spielen – das lässt sich optimal mit meiner zukünftigen Arbeit vereinen“, freut sich der sympathische Mittelfeldspieler auf seinen neuen Verein. Funktionär Roland Wiedner: "Mit Patrick Wolf haben wir unseren Wunschspieler geholt. Er wird sicher auch bei uns zum Publikumsliebling. Das Kämpferherz wird uns auf der rechten Seite verstärken und wird auch für die jungen Spieler Vorbild sein."

Foto Slide: Richard Purgstaller (RIPU)

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter