Spielberichte

Erneut Spiel gedreht: Weiz schickt den FC Gleisdorf mit einem 3:1-Sieg auf die Bretter!

Am heutigen Freitag Abend kam es in der 29. Runde der Regionalliga Mitte zum einem der Steirer-Derbys zwischen dem SC ELIN Weiz und dem FC Jerich International Gleisdorf 09. Ein Punkt hätte der Karner-Truppe gereicht, um einen ÖFB-Cup-Platz zu fixieren, doch der SC Weiz hatte heute etwas dagegen. Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten drehten die Kaufmann-Schützlinge einen 0:1-Rückstand zur Pause noch in einen 3:1-Sieg. Gräfischer hatte den Vizemeister in Führung gebracht, doch Maxi Hopfer, Weiss und Gabbichler trafen für die Weizer ins Schwarze. Dennoch sind die Gleisdorfer im nächsten Jahr fix für den Cup qualifiziert, weil auch die Konkurrenz patzte.

Erneut Gräfischer: Torjäger bringt Gleisdorf mit seinem 26. Saisontreffer in Front

In der Anfangsviertelstunde war der FC Gleisdorf das bessere und auch aktivere Team. Ein Lattenschuss früh in diesem Match verhinderte erstmals eine frühe Gleisdorfer Führung. Danach kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und zeigten sich mittels einer Top-Chancen von Weiz-Goalgetter Prskalo ihrerseits das erste Mal gefährlich vor dem Gäste-Kasten. Nach gut einer halben Stunde gingen dann doch die Gäste mit 1:0 in Front: Nach einem Fehler im Weizer Aufbauspiel hatte wieder einmal David Gräfischer den richtigen Torriecher und markierte mit seinem 26. Saisontor die Gleisdorfer Führung (32.). Insgesamt hatten die Karner-Männer im ersten Teilabschnitt durchaus mehr vom Spiel, weswegen die Führung unter dem Strich in Ordnung ging. Mit einer knappen Gleisdorfer Führung ging es in die Halbzeitpause.

ripu 190504 033

Foto: Maxi Hopfer erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für den SC Weiz.

Weiz dreht die Partie durch Hopfer, Weiss und Gabbichler

Nach der Halbzeit legten die Hausherren jetzt eine Schippe drauf und erhöhten die Offensivbemühungen. Erst verhinderte das Aluminium einen Weizer Erfolg, doch der Lohn für das Mehr an Engagement und Initiative war der Ausgleich nach gut einer Stunde: Maxi Hopfer wurde bedient und schupfte die Kugel über Goalie Leitner zum 1:1-Ausgleich (64.). Nun war dieses Derby wieder komplett offen und die Weizer witterten, dass hier eventuell mehr drin war als nur ein Punkt. Zehn Minuten vor Spielschluss belohnten sich die Hausherren für eine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte: Nach einer Prskalo-Flanke stand der Ex-Gleisdorfer Weiss goldrichtig und köpfte die Kugel zur erstmaligen Weizer Führung in die Maschen (81.). Nun warfen die Gleisdorfer natürlich noch einmal alles nach vorne, um zumindest noch einen Punkt mitzunehmen. Die Konsequenz waren Räume für Weizer Konter - einen dieser Tempovorstöße konnte Gabbichler in der Nachspielzeit zum alles entscheidenden 3:1 verwerten (90.+2). Kurz darauf war Schluss - der FC Gleisdorf gibt eine Führung noch aus der Hand und verliert am Ende mit 1:3. Durch die neuerliche Pleite haben es die Karner-Männer versäumt, den Vizemeistertitel zu fixieren und müssen nun in der letzten Runde nachlegen. Der SC Weiz wiederum konnte seine Unserie stoppen und auf den neunten Tabellenplatz springen.

Georg Kaufmann (Trainer SC Weiz): ''In der Anfangsviertelstunde war Gleisdorf klar besser, danach sind wir besser ins Spiel gekommen. In der zweiten Hälfte hatten wir gute Chancen und auch einen Lattenschuss. Unter dem Strich sind wir schon der verdiente Sieger, wir haben uns auch schon gegen Kalsdorf oder Lendorf mehr verdient.''

 

SC ELIN Weiz - FC Jerich International Gleisdorf 09 3:1 (0:1)

Stadion Weiz, 650 Zuseher, SR Martin Wangg

SC Weiz: Harrer, Beutle, Kramar, Weiss, Prskalo, R. Hopfer (90.+1 Sundl), M. Hopfer (90.+3 Lanzinger), Hasenhütl, Fink, Gabbichler, Durlacher

FC Gleisdorf: Leitner, Gräfischer (54. Halili) (79. Überbacher), Ostermann, Färber, Sittsam, Kuwal, Grassl, Pollhammer, Suppan, Maritschnegg, Schroll

Torfolge: 0:1 David Gräfischer (32.), 1:1 Maximilian Hopfer (64.), 2:1 Dominik Weiss (81.), 3:1 Lukas Gabbichler (90.+2)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers RL Mitte
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook