Viel Farbe im Spiel: Zwei Mal Rot beim Gleisdorfer 1:0-Sieg gegen Allerheiligen!

Am heutigen Freitag Abend empfing der FC Gleisdorf 09 in der 3. Runde der Regionalliga Mitte den USV Stein Reinisch Allerheiligen. Der Vizemeister wollte nach dem Auswärtssieg in Gurten den ersten Heimsieg gegen die ''Gallier'' landen und dank Goalgetter David Gräfischer gelang dies am Ende auch mit einem knappen 1:0-Sieg. In der ersten Hälfte sahen Gleisdorf's Färber und Allerheiligen's Puster jeweils nach Torraub die rote Karte, die ''Gallier'' verschossen zudem einen Strafstoß und versäumten so einen möglichen Punktgewinn.

Rot für Färber und Puster nach Torraub - ''Gallier'' scheitern vom Punkt an Lipovac

In einer turbulenten Anfangsphase überschlugen sich die Ereignisse in diesem Steirer-Derby - und zwar auf unschöne Art und Weise. Erst schickte Schiedsrichter Rene Feldbaumer den Gleisdorfer Jakob Färber nach einem Torraub eine Viertelstunde nach Anpfiff mit der roten Karte unter die Dusche, beim fälligen Strafstoß scheiterten die ''Gallier'' jedoch am Pfosten (14.). Doch wirklich Kapital schlagen aus der numerischen Überlegenheit konnten die ''Gallier'' nicht: Nur drei Minuten später war die Überzahl wieder ausgeglichen, denn auch Allerheiligen's Puster wurde nach einem Foul an Zuna frühzeitig vom Feld geschickt (17.). In der Folge blieb die 10-gegen-10-Partie sehr umkämpft, doch keines der beiden Teams konnte dem Spiel nachhaltig seinen Stempel aufdrücken. Die spielbestimmende Mannschaften waren die Heimischen, doch die Genser-Elf schaffte es nicht, zum Torerfolg zu kommen. Die ''Gallier'' wiederum versuchten es mit Standards, doch blieben sie weitestgehend ungefährlich. Mit einem torlosen Remis schickte der Referee die beiden Teams in die Kabinen.

ripu 190719 025 ID56360 533x800

Foto: Mit Gräfischer's Siegtreffer fixierte Gleisdorf den zweiten Saisonsieg.

Gräfischer macht mit dem goldenen Treffer den Unterschied

Nach dem Seitenwechsel legte die Gleisdorfer nun eine Schippe drauf, versäumte es jedoch vorerst, aus ihrer Überlegenheit Kapital zu schlagen. Zwei Mal scheiterte Gräfischer - ein Mal per Kopf und einmal freistehend vor ASV-Keeper Schögl. Doch knapp eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff belohnten sich die Gleisdorfer dann im dritten Anlauf mit dem 1:0 durch Goalgetter David Gräfischer selbst. Über links trieb Zuna die Kugel nach vorne und setzte Sittsam in Szene. Dessen Hereingabe auf den kurzen Pfosten fand Gräfischer, der sich nicht lange bitten ließ und zum 1:0 vollendete (59.). Nach dem Rückstand warfen die Gäste alles nach vorne, um nach der Auswärtspleite in Weiz eine zweite Niederlage in der Fremde zu verhindern, doch die Heimischen verstanden es, den knappen Vorsprung mit einer starken Defensivleistung zu verteidigen. Die ''Gallier'' operierten mit langen Bällen, doch blieben sie letztlich zu harmlos und so konnte der Vizemeister die knappe Führung über die Zeit retten. Am Ende blieb es beim knappen 1:0-Sieg für die Gleisdorfer, die nach der Auftaktpleite gegen die ''Jungblackies'' nun zwei Mal in Folge siegen konnten. Die ''Gallier'' wiederum kassieren die zweite Niederlage im zweiten Auswärtsmatch und müssen weiter auf Punkte in der Fremde warten.

Mag. Klaus Genser (Trainer FC Gleisdorf 09): ''Das war heute eine große kämpferische Partie, aber im Endeffekt haben wir verdient gewonnen. Allerheiligen hat es mit Standards probiert, aber wir haben heute in der Defensive sehr gut agiert. Auch in der ersten Hälfte hatten wir mehr Spielanteile. Ein großes Lob vor allem an unsere Viererkette.''

 

FC Gleisdorf 09 - USV Stein Reinisch Allerheiligen 1:0 (0:0)

Solarstadion Gleisdorf, SR Rene Feldbaumer

FC Gleisdorf: Lipovac, Gräfischer, Wagnes, Ostermann, Färber, Sittsam (78. Schroll), Zuna (71. Weiss), Strobl, Daum, Siegl (19. Pichorner), Suppan

SV Allerheiligen: Schögl, Puster, Polanc (70. Knez), Fauland, Überbacher (26. Perger), Koca, Bernsteiner, Kager, Bizjak, Skorvc, Sac

Torfolge: 1:0 David Gräfischer (59.)

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte für Jakob Färber (FC Gleisdorf, 14., Torchancenverhinderung), Rote Karte für Luca Puster (SV Allerheiligen, 17., Torchancenverhinderung)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook