Ohne Torschrei: Gleisdorf und Bad Gleichenberg teilen sich im Steirer-Derby die Punkte!

Am heutigen Dienstagabend empfing der FC Gleisdorf 09 in der 31. Runde der Regionalliga Mitte in einem der Steirer-Derbys den TuS Bad Gleichenberg. Und dabei konnte sich kein Gewinner herauskristallisieren, am Ende trennten sich die steirischen Konkurrenten schiedlich, friedlich mit einem torlosen Remis.

Torloses Steirer-Derby im ersten Durchgang

Die Gäste starteten etwas besser und kamen in den ersten zehn Minuten zu zwei guten Gelegenheiten, doch auch die Gleisdorfer konnten in der Anfangsphase den einen oder anderen Torschuss vorweisen, der jedoch nicht in die frühe Führung mündete. In der Folge entwickelte sich ein umkämpftes steirisches Derby auf Augenhöhe, in dem keines der beiden Teams so richtig die Oberhand gewinnen konnte. Beide Abwehrreihen machten einen guten Job die Angriffe des Gegners vom eigenen Gehäuse fernzuhalten. Die beste Chance ergab sich jedoch für die Gäste, das Aluminium verhinderte den Gleisdorfer Rückstand. Folgerichtig ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

gleisdorf fc vs spittal sv 20 260222 richard purgstaller

Trotz besserer Chancen schafft Gleisdorf kein Tor

Der Beginn der zweiten Hälfte war ein Duplikat der ersten, sowohl auf der einen wie auch auf der anderen Seite ergaben sich die eine oder andere günstige Einschussgelegenheit. Die Gleisdorfer wirkten gefährlicher, wurden stärker und waren dem Führungstreffer jetzt deutlich näher, nach gut einer Stunde musste der TuS-Schlussmann gleich zwei Mal den Einschlag verhindern (57./61.). Die Solarstädter blieben im Vorwärtsgang, doch es blieb spannend, weil auch die Gäste das Spielen nicht einstellten und sich zur Wehr setzten. In der Schlussphase gingen beide Teams auf den Dreier, Gleisdorf war dem 1:0 näher, doch entweder vereitelte der Gäste-Keeper die Führung oder der FCG vergab sie fahrlässig. Doch auch die Gäste hätten einen Lucky Punch landen können und so ging das torlose Remis nach 90 Minuten letztlich in Ordnung.

Gerald Kainz (Sportlicher Leiter FC Gleisdorf 09): "Es war ein sehr gutes Spiel auf hohem Regionalliga-Niveau. Wir hatten in der zweiten Halbzeit die besseren Chance, in der ersten hatte Bad Gleichenberg einen Stangenschuss. Alles in allem war es ein gerechtes Unentschieden."

Beste/r Spieler: Markus Ostermann, Matej Grgic (FC Gleisdorf)

 

FC Gleisdorf 09 - TuS Bad Gleichenberg 0:0 (0:0)

Solarstadion Gleisdorf, SR Michael Steindl, 250 Zuseher

FC Gleisdorf: Lipovac, Grgic, Ostermann, Sittsam (64. Mujkanovic), Wotolen, Suppan, Schroll (46. Glanznig), Schloffer, Zisser, Berger, Zettl (83. Schlemmer)

TuS Bad Gleichenberg: Bartosch, Zelko, Forjan (85. Fabiani), Köpf (78. Imsirovic), Kaufmann, Rossmann, Kohlfürst, Sres, Krenn, Otter, Stuber-Hamm

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann 

 


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook