Acht Treffer! Hartberg gewinnt Tor-Festival gegen Kalsdorf

Am Freitagabend kam es im Rahmen der sechsten Runde in der Regionalliga Mitte - powered by club-bodytec.at - zum Duell zwischen dem TSV Hartberg und dem SC Kalsdorf. Es stand somit ein Steirer-Derby auf dem Programm, wobei die Gastgeber als Favorit ins Match gingen. Sie konnten dieser Rolle auch gerecht werden. Die Oststeirer setzten sich in einem Torfestival mit 5:3 durch, lagen aber zwischenzeitlich schon mit 4:0 voran. 


Klare Führung für Hartberg

Nach wenigen Minuten die erste Torchance der Partie, Kalsdorf scheitert aber mit einem Freistoß. Dem Publikum wird in Folge eine ausgeglichene Partie geboten. Sowohl die Kalsdorfer als auch die Kalsdorfer versuchen nach vorne zu spielen. Tore gibt es in der ersten halben Stunde aber noch keines. Das sollte sich ändern, denn in der 30. Minute zappelt das Leder erstmals im Netz. Ried mit dem Freistoß in den Strafraum,dort übernimmt Tadic volley und trifft punktgenau. Mit dem 1:0 im Rücken will Hartberg auch gleich nachlegen - nach Vorarbeit von Gremsl muss Siegl den Ball eigentlich nur mehr über den Tormann heben, scheitert aber. In der Zwischenzeit haben die Hartberger klar das Kommando übernommen und setzen den Gegner weiter unter Druck. In der 42. Minute eine bittere Szene aus Sicht der Kalsdorfer: Trainer Christian Peintinger wird vom Schiri auf die Tribüne geschickt, weil er zu laut wurde. Nur wenige Augenblicke darauf steht es 2:0 für Hartberg. Von der Strafraumgrenze trifft Daniel Gremsl genau ins lange Eck. Mit dem 2:0 geht es dann auch in die Kabinen.

Kalte Dusche für Kalsdorf

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gäste. Gremsl trifft in der 52. Minute zum 3:0. Das dürfte wohl so etwas wie die Entscheidung sein. Hartberg hat aber noch nicht genug. Nach einer Flanke von Ried mit dem Außenrist ist es Tadic, der abermals erfolgreich ist und auf 4:0 stellt. Die Gäste haben längst kapiert, dass hier und heute nichts mitzunehmen ist. In der 66. Minute läuft Gremsl alleine auf das Tor zu, doch der Tormann hält. In der 70. Minute dann aber auch ein Treffer für die Kalsdorfer. Es gibt Elfmeter, den Dominik Hackinger verwandelt. Miedl wurde gefoult. Die Antwort der Hartberger folgt aber umgehend. Christian Ilic trifft volley ins Eck und stellt auf 5:1. In der 82. Minute verkürzt aber Kalsdorf wieder auf 2:5. David Fink netzt nach schöner Kombination. Dann gelingt den Gästen sogar noch das 3:5, doch an der Punkteverteilung ändert das nichts mehr. Nach etwas mehr als 90 Minute ist das Spiel zu Ende. 

TSV Egger Glas Hartberg : SC Copacabana Kalsdorf 5:3 (2:0)

Profertil Arena Hartberg, 800 Zuschauer, SR Wolfgang Pucher

Torfolge: 1:0 (30.) Dario Tadic, 2:0 (43.) Daniel Gremsl, 3:0 (52.) Daniel Gremsl, 4:0 (62.) Tadic, 4:1 (69./Elfm.) Dominik Hackinger, 5:1 (75.) Christian Ilic, 5:2 (82.) David Fink, 5:3 (92.) Andreas Fischer



Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter