St. Florian gibt sich keine Blöße: 5:1-Auswärtserfolg beim SV Wallern [Video]

Derbytime in der Regionalliga Mitte - powered by club-bodytec.at. Bei der Begegnung zwischen dem SV Wallern und der Union St. Florian treffen Oberösterreichische Vereine aufeinander. Nur drei Punkte trennten die beiden Mannschaften vor der Begegnung. Die Heimmannschaft verbuchte zuletzt einen 1:2 Sieg bei den SK Sturm Graz Amateuren, die Gäste aus St. Florian konnten zu Hause mit 4:3 gegen die SPG Pasching/LASK überzeugen. Die rund 350 Zuseher erhofften sich eine spannende Begegnung, Schiedsrichter der Partie war Herr Tobias Baumann. (Jetzt Trainingslager buchen)

Rexhe Bytyci bringt die Gäste ins Spiel

Die Hausherren begannen etwas stärker, Pecirep und Sulimani kamen zum jeweils zum Abschluss, diese stellten aber keine Herausforderung für Szefan Sandner dar. Es war eine knappe Viertelstunde vergangen, als der Ball im Tor zappelte. Rexhe Bytyci brachte die Gäste mit einem herrlichen Drehschuss in Führung - 0:1. (16.) Wallern zeigte sich unbeeindruckt, versuchte weiterhin das Spiel zu gestalten, doch wieder waren es die Gäste, denen der Treffer gelang. Abermals war es Rexhe Bytyci, der nach einem 'Flipperball' am schnellsten reagierte und auf 0:2 erhöhte. (39.) Nur vier Minuten später, stand es schon 0:3, Atilla Benjamin Varga war es, der zum Halbzeitstand traf. Wallern zeigte sich sehr bemüht, jedoch waren es die Florianer, die die Tore machten. 

Wallerns Bemühungen bleiben unbelohnt

Nach dem Wiederanpfiff waren es die Hausherren die weiterhin versuchten ein Tor zu erzielen, St. Florian zog sich etwas zurück, ruhte sich vorerst auf der Führung aus. Dies wollten die Gastgeber allerdings nicht zulassen, Haron Sulimani verkürzte mit einem sehenswerten Treffer auf 1:3 (56.).

Tor 1:3 Wallern 56

Mehr Videos von SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen

Die Gäste wollten in dieser Begegnung nichts mehr anbrennen lassen, so nahm man das Zepter selbst in die Hand und in Minute 65. den drei Tore Vorsprung wiederherstellen - 1:4. (Schneider) Die Begegnung war längst entschieden, Wallern zeigte sich zwar weiterhin bemüht doch die Gäste ließen nun nichts weltbewegendes mehr zu. 15 Minuten vor Schluss erhöhte man sogar noch auf 1:5, Thomas Winkler war es der sich in die Torschützenliste eintrug. St. Florian spielte die Begegnung sicher über die Zeit und feierte einen hoch verdienten Sieg. Die Höhe des Siegs lässt die Hausherren etwas ins schlechte Licht rücken, denn so schlecht wie das Ergebnis klingt, war die Leistung der Trattnachtaler keineswegs.

SV Zaunergroup Wallern : Union T.T.I. St. Florian 1:5 (0:3)

Sportplatz SV Wallern, 350 Zuschauer, SR Tobias Baumann

Torfolge: 0:1 (16.) Rexhe Bytyci, 0:2 (39.) Bytyci, 0:3 (43.) Attila Varga, 1:3 (56.) Harun Sulimani, 1:4 (65.) Gabriel Schneider, 1:5 (75.) Thomas Winkler

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter